User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wen wünscht Ihr Euch als neuen Bundespräsidenten?

Seit einer Rede im Bundestag vor einigen Jahren bin ich absoluter Fan von Herrn Lammert. Obwohl er zur gleichen Partei gehört wie Merkelinchen....
Selten hörte ich einen derart intelligenten Politiker, der rundherum einen kompetenten Eindruck macht. Sein geschichtliches Wissen läßt nichts zu wünschen übrig, er scheint überhaupt nicht unsachlich werden zu können...kurz, der Mann hat mich zutiefst beeindruckt.
Was meinen die anderen User dieser Wissenscommunity dazu?
Frage Nummer 3000061623
Antworten (24)
Unsere Lokalpresse hatte ein Interview mit Herrn Lammert geführt. Darin räumte er ein, dass es Aufgabe der Politik wäre, verlorenes Vertrauen durch Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit zurück zu gewinnen. Kurz darauf kam die Mont-Blanc-Affaire ans Licht, wo sich Herr Lammert weigerte, die Namen der Abzocker zu nennen. Schön reden, aber schäbig handeln. Für mich ist das kein feiner Kerl.
Ohne das Amt schmälern zu wollen, zur Zeit gibt es wichtigeres als einen Repräsetanten dieser Republik.
Eine(n) kompetenten Kanzler(in) , Außenminister, gute Diplomaten, gute Volkswirtschafter sind gefragt, die derzeitigen Probleme lassen sich nicht durch belangloses dahingeplätschere lösen.
Udo Lindenberg.
Warum nicht mal eine Bundespräsidentin?
Musca und machine, ihr seid einfach doof manchmal.
Lindenberg, geht`s noch?
Anne Will? Renate Künast? Claudia Roth?
Ja, sicher doch, Dorfdepp.
Meine Begeisterung für unsere erste Kanzlerin hält sich leider durchaus in Grenzen...
Wieso? Frau Merkel bedenkt die Sache vom Ende her und ist zu dem Schluss gekommen, das eine Demokratie das Parlament nur zum Abnicken von Regierungsentscheidungen benötigt. Das ist doch genial.
Unglaublich! Historisch!
Das erste Mal, dass ich mit machine einer Meinung bin. Udo Lindenberg for President.
Allerdings denke ich mal, dass er den Antrag ablehnen würde, so wie Einstein es ablehnte, Staatsoberhaupt von Israel zu werden.

Aber sonst ist alles klar ...
Nun eine Frage:
Muss der deutsche Bundespräsident in Deutschland geboren worden sein und nur deutsch ist, oder kann es auch eine Person sein, die zwei (oder mehr) Nationalitäten hat?
Was ist denn bei dir daneben gegangen? Dumm geboren worden, nichts gelernt und noch die Hälfte vergessen. Schäme dich.
Günther Jauch oder Hape Kerkeling (im Schloß Bellevue war er ja schon mal!)
Also watt denn nu?
Ist Recep Tayyip Erdoğan qualifiziert, deutscher Bundespräsident zu werden, oder nicht?
Er benötigt doch nur einen deutschen Pass, und den bekommt man hinterhergeschmissen.
Oder?
Niemanden! Dieser Posten eines Winkemannes kostet unnötig Geld und muss abgeschafft werden.
Ohne Paulchen Panther
war es hier entspannter.
Nun kreuzt die Nervensäge
wieder unsre Wege.
Ich sag es gern in Kürze:
Sein Hirn ist voller Fürze.
Ich denke, dass im Hintergrund sehr intensiv am Aufbau einer Bundespräsidentin gearbeitet wird: Gesine Schwan. Denn alle guten Dinge sind drei. Und ich käme aus dem Lachen nicht mehr raus...
In der Schweiz geht das Amt rundum. Jeder Bundesrat muss für ein Jahr den staatlichen Grüßaugust machen.
Ich bedanke mich bei euch, dass ihr meine Frage, ob ein deutscher Bundespräsident deutsch sein muss, oder nicht, ausführlich beantwortet wurde.
Gesine Schwan könnte ich mir auch gut vorstellen. Nachdem sie allerdings schon zwei mal verbrannt wurde, wird es sie wohl eher nicht locken.
Norbert Lammert könnte ich mir durchaus auch vorstellen.
Was Udo Lindenberg angeht, die Art und Weise, wie er mit "Sonderzug nach Panko" ins politische Geschehen gesprungen ist, und sich halbwegs erfolgreich auch der politischen Instumentalisierung entzogen hat, fand ich durchaus sehr beeindruckend. Gut, 100%ig ist ihm das nicht gelungen, ist aber auch schwierig genug.
Frischen Wind würde er zumindest reinbringen. Und mit Vorgängern, wie Heinrich Lübke, Karl Carstens oder Christian Wulff könnte er allemal konkurrieren.

Ich persönlich könnte mir auch eine "Doppelspitze" vorstellen, aus Norbert Lammert und Gregor Gysi.

Btw. Hat eigentlich Alfons die deutsche Staatsbürgerschaft?
Gesine Schwan: Hat die nicht ein Vogelnest auf dem Kopf?
Olaf Schubert
Ich hab 'ne Zwiebel auffm Kopf // ich bin ein Döner // ...
Parteiübergreifend und höchstflexibel kann das nur Oswald Metzger.

Oswald Metzger (* 19. Dezember 1954 in Grabs, Schweiz) ist ein deutscher Politiker und Publizist.
Er war von 1974 bis 1979 Mitglied der SPD
und von 1987 bis 2007 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen.
Seit April 2008 ist er Mitglied der CDU.