User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wenn ein Konto erloschen ist, wie lange bleibt es dann bei der Schufa registriert?

Frage Nummer 26562
Antworten (6)
Warum sollte es dort überhaupt registriert sein? Die Banken melden doch nur säumige Zahler. Die Bank wird vergebene Kontonummern ungenutzter Konten im Eigeninteresse einen gewissen Zeitraum nicht neu vergeben. Unterlagen müssen darüber 10 Jahre aufbewahrt werden, meine ich.
Das kommt auf die Umstände der Löschung und die Art des Kontos an. Ein Kreditkarten- oder Girokonto wird sofort aus der Schufa-Datenbank gelöscht, wenn der Kunde es auflöst und keine Forderungen daraus bestehen. Kundenkonten aus dem Handel (z.B. Otto etc.) bleiben 3 Jahre gespeichert. Weitere Infos gibt es auf der Schufa Homepage und auf der Seite der Verbraucherzentralen.
Die Löschung erfolgt sofort, wenn die Bankverbindung erledigt ist, egal wer sie beendet hat. Hat allerdings die Bank wegen Zahlungsverzug gekündigt, wird erst nach drei Jahren, beginnend mit dem 1. Januar des Folgejahres, gelöscht. Die Kündigung wird der Schufa gemeldet. Teils werden auch Salden gemeldet.
Bei einer Auflösung oder Kündigung eines Kontos ist die entsprechende Bank nicht verpflichtet, diesen neuen Sachverhalt der Schufa zu melden, falls man bei der Eröffnung überhaupt ein Schufa-Formular unterschrieben hat. Für seine Einträge bei der Schufa muss man selbst Sorge tragen.
Ja es ist definitiv möglich einen Kredit trotz negativer Schufa zu bekommen! Viele Anbieter bieten eine einfache und schnelle Abwicklung der Kreditvergabe auch ohne die Prüfung von Schufa-Einträgen. Bei Sofort-Krediten beispielsweise wird mit einer Auszahlung der Kreditsumme innerhalb maximal 7 Tagen nach Eingang der vollständigen Unterlagen geworben.
Versuche es doch mal
www.maxda.de, das hat gute Bewertungen und erweckt auch so einen seriösen Eindruck.
Also ein immer ausreichend gedecktes Konto wird ja als positives Merkmal bei der Schufa geführt. Von daher kann man ja fast glücklich sein, wenn das solange wie möglich bestehen bleibt. Aber damit die Schufa ihren Basisscore nicht falsch berechnet, wird die Bank das wahrscheinlich zügig melden und dann wird der Eintrag aus der Wertung gezogen.