User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wenn ich eine Aloe Vera Blatt anschneide ist die Flüssigkeit, die dann austritt, ihr Zellsaft?

Frage Nummer 31864
Antworten (3)
Ein Aloe Vera Blatt besteht aus zwei Bereichen. Schneidet man den günen äußeren Bereich (Blattrand) an, so tritt grünlicher Zellsaft aus, welcher sich beim Trocknen braun verfärbt und als Aloe bezeichnet wird. Der innere Blattbereich ist schwammartig und transparent, er enthält das wertvolle dickflüssige Aloe-Gel.
Ja. Schneidet man ein Aloe Vera Blatt an, so tritt sofort der anthrachinonreiche Saft der Zellen aus. Denn das Aloe Vera Blatt besteht aus einer dünnen, äußeren grünen Schicht und einem farblosen schleimigen Innenteil. Zwischen der äußeren grünen Schicht und dem farblosen Innenteil, liegen größere Zellen. Schneidet man nun das Aloe Vera Blatt an, tritt sofort der Saft der größeren Zellen aus, wärend der Innenteil im Blatt verbleibt.
Ja- wobei je nachdem, wo das Blatt angeschnitten wird, zwei verschiedene Formen von Flüssigkeit unterschieden werden sollten. "Aloe" nennt sich der getrocknete bräunliche Zellsaft aus den grünen schmalen äußeren Blattzonen diverser Aloe-Arten. Das Aloe-Gel, welches bevorzugt in der Medizin Anwendung findet, ist dagegen farblos und wird aus den inneren schwammartigen Blattteilen der Pflanze gewonnen.