User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wenn ich jemanden einen Vollmacht erteilen möchte, welche Daten muss ich da angeben? Und gibt es da große Unterschiede bezüglich unterschiedlicher Empfänger wie zum Beispiel für die Post oder Hausbank?

Frage Nummer 21881
Antworten (5)
Unmissverständlich aufschreiben was der Bevollmächtigte darf und wen du beauftragst. Dieser muss sich dann ausweisen.
Grundsätzlich sollte man sich vorher bei der jeweiligen Behörde/ Amt danach erkundigen, welche Form bei der Vollmacht einzuhalten ist. In der Regel gilt aber: Beide vollständige Namen und Geburtsdaten, das Anliegen, aktuelles Datum und beiderseitige Unterschrift. Zudem muß man sich dann beim Behördengang natürlich mit Personalausweis ausweisen können.
Eine Vollmacht sollte handschriftlich und gut leserlich geschrieben sein, sie sollte als Angaben die Basisdaten des Empfängers beinhalten, Geburtsdatum, Ausweisnummer und den vollen Namen. Auch sollte der volle Name und das Geburtsdatum des Vollmachtgebers angegeben sein. Sinnvoll ist es, sich bei Bank oder Post zu erkundigen, ob noch andere Daten relevant sind.
Jede Vollmacht, die Du erteilst, sollte formlos und mit der Hand geschrieben sein. Es macht schon einen Unterschied, für was die Vollmacht erteilt werden soll. In der Vollmacht sollte stehen, das es sich um eine Vollmacht handelt, wem Du Sie erteilst, welchen Zweck genau sie umfasst, das Datum, der Ort und Deine Unterschrift. Jede Vollmacht ist individuell.
Auf der Internetseite vollmacht für kannst du dir individuelle Vollmachten erstellen lassen