User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wenn ich meine Druckerfarben mit einem Refill Kit auffülle, kann dann wirklich die Garantie des Druckers verfallen?

Frage Nummer 26317
Antworten (6)
Der Druckkopf könnte höchstens kaputt gehen. Die sind bei HP in der Patrone integriert, bei andren Druckern separat. Auf den Druckkopf wirst du dann aber eh keine Garantie haben, weil es ein Verschleißteil ist. Nach 2 Jahren ab Kauf hast du idR sowieso keine Garantie mehr.
Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Die kann er ausschließen, wenn andere als die Originalfarbe verwendet wird.
Gewährleistung ist eine gesetzliche Pflicht des Verkäufers. Die kann er nicht ausschließen (auch bei "falscher" Farbe. Die gilt aber de facto nur ein halbes Jahr (danach ist Beweislastumkehr und das wird in der Regel schwierig)
Ja. Aber die Mistdinger sind ja billig. Die ganz neuen Drucker erkennen manipulierte Patronen sofort. Hold Dir bei ebay ein CISS-System (guck mal bei youtube: Druckername und CISS) da gibts dann ein gefülltes, aussenliegendes Farben-Magazin plus Schläuchen für ca. 25 Euro - die Farben reichen für ein Jahr:
Wenn Du etwas mehr ausgibst, sogar mit freigeschalteten Patronen!
Sie kann nicht nur verfallen, sie tut es definitiv. Es wird klar vorgeschrieben, dass die Garantie nur bei ordnungsgemäßer Handhabung besteht, dies beinhaltet auch die Verwendung von Originalpatronen. Das steht sicherlich irgendwo in der Anleitung oder auf dem Garantieschein.
Das kann ich mir gut vorstellen. Denn ein Unternehmen kann immer nur für seine eigenen Produkte bürgen. Und ein solches Kit kommt in der Regel von einem anderen Unternehmen. Deshalb sollte man die Kostenersparnis durch Fremdprodukte gegen den Druckerpreis rechnen und überlegen, ob man dieses geringe Risiko eingehen möchte.
Wenn die Tinte für den Drucker geeignet ist, solltest Du da überhaupt keine Probleme haben. Die Produkte sind mittlerweile so etabliert und verbreitet, dass die Druckerhersteller da keine Probleme mehr machen, und HP schreibt dies beispielsweise auch in seiner Garantiebedingungen rein, das fremde Tinte nicht zum Garantieverlust führt.