User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wenn ich neu irgendwo einziehe, bin ich dann verpflichtet, meinen Hausrat versichern zu lassen ??

Frage Nummer 5386
Antworten (6)
Nein. Der gehört doch dir.
Nein! Es sei denn, er hat die Gewohnheit, andere Leute anzufallen, dann wäre eine Haftpflichtversicherung angebracht!
Eine Verpflichtung besteht dazu natürlich nicht.
Es kann jedoch durchaus sinnvoll sein, denn Einbruchdiebstähle und ähnliche Unannehmlichkeiten sind so wahnsinnig selten dann ja nun nicht.

Gerade wenn der gesamte Hausrat einen Wert überschreitet, den man bei Totalverlust nicht so ohne weiteres aus eigenen Mitteln wieder neu beschaffen kann, sollte man durchaus über eine entsprechende Versicherung nachdenken.
Nein, dazu bist du eigentlich nicht verpflichtet! Das darf dein Vermieter auch NICHT im Vertrag als Klausel mit reinschreiben! Allerdings ist eine Haftpflichtversicherung oder auch eine Hausratversicherung, so gesehen, trotzdem sinnvoll! Nur du kannst selbst entscheiden wann und ob du das machen möchtest :)
Nein, eine Verpflichtung gibt es nicht, jeder kann selbst entscheiden, ob er eine Hausratversicherung abschließen möchte oder nicht. Das lohnt sich meiner Ansicht nach auch nur, wenn man wertvolle Gegenstände oder Schmuck besitzt. Ich habe meinen Hausrat zum Beispiel nicht versichert.
Nein, man MUSS keine Hausratsversicherung abschließen. Das was man abschließen sollte ist die Haftpflichtversicherung, aber die hast du sicher eh schon. Ich würde allerdings ab einem gewissen Wert der Möbel und Einrichtungsgegenstände schon dringend dazu raten, sich diesen Hausrat zu versichern, falls doch mal was passiert. Und Unfälle und Feuer passieren öfter als man denkt.