User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wenn man mit Holz Heizt darf man dann die Fassade ohne Dämmung verputzen?

Frage Nummer 106987
Antworten (5)
Du darfst auch mit Dämmung heizen. Sogar mit Holz. Google ist dein Freund.
Die EneV schreibt bei Aussenwänden einen Mindest-Wärmedurchlasswiderstand von
R= 1,2 (m² x K/W) vor bei Neubauten und umfassenden Sanierungen vor.
Durch ausschließliche Beheizung mit Holz wird zwar der Primärenergiebedarf eines Gebäudes im Vergleich zu Gas-Öl-oder gar Elektroheizung gesenkt, entbindet meines Wissens aber nicht von der Einhaltung der Mindestwerte bei Aussenwänden.
Ich würde einen örtlichen Energieberater zu Rate ziehen.
@Musca
Die Frage ist zu unpräzise. Handelt es sich um einen Neubau oder einen Altbau. Falls Altbau, spielt auch noch der Tag des Erwerbs eine Rolle, allerdings nur für Dach oder oberste Etage. Also lieber Gast. Daten, Daten, Daten.
Um ehrlich zu sein, versteh ich die Frage nicht ganz. Du heizt mit Holz! Dann benutzt du einen Kamin, oder? Welche Fassade vom Haus soll denn verputzt werden und was hat das mit dem Heizen mit dem Holz zu tun? Verputzen kannst du auch trotz Dämmung mit den passenden Baustoffen. Im Zweifel würde ich mal die Fachexperten fragen (vgl. https://www.kemmler.de/ ).
MarkKh
du beginnst deine Antwort mit [Zitat] »Um ehrlich zu sein, versteh ich die Frage nicht ganz.« [Zitat Ende]
Bedeutet das, dass du sonst nur lügst?