User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer bei einer Massage Öl verwendet, kennt das Problem mit den öligen Fingern. Welche Alternativen gibt es zum Massage-Öl?

Frage Nummer 26803
Antworten (6)
Du kannst auch Butter nehmen, die kannst Du nachher ablecken.
was für ein Problem? Ein gutes altes Frottee-Handtuch hat bisher immer gegen die öligen Finger geholfen. Und natürlich Hände waschen danach.

Alternative: Olivenöl, aber dabei werden die Finger auch Ölig ;-)
Du kannst es mit einer Massagemilch versuchen. Die gibt es z.B. von ProXuna. Im Internet findest Du auch einen entsprechenden Shop. Einen andere Variante sind Körperlotions z.B. von Nivea oder Bebe. Die eigenen sich für die Massagen auch ganz gut und Du hast das Problem mit den öligen Händen nicht.
An Stelle von Öl kann man auch Cremes verwenden, am besten Body Lotion. Diese hat zudem die Wirkung, dass sie die Hände leichter über die zu massierende Patie gleiten lässt und sich angenehm anfühlt. Man kann so lange Lotion nachnehmen, bis man fertig ist oder sie nicht mehr so leicht und schnell einzieht. Hautpflege ist so inklusive.
Du kannst bei einer Massage auch spezielle Massage-Lotions verwenden. Durch die Lotion ist auch die Haut griffiger und die Massage kann kräftiger durchgeführt werden, da einem die Haut nicht so aus den Händen gleitet wie oft beim Öl.
Ich verwende z.B. Massage-Lotions von Schupp.
Mehr Infos zu meinen Massagen und welche Öle und Lotions ich noch verwende, findest Du unter http://www.samiraweiss.de
Gast
ich nehme Badesand - das rubbelt und ist an jedem Spielplatz zu finden