User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer hat das Fragezeichen erfunden?

Oder – huch – das Ausrufungszeichen!
Frage Nummer 3000006518
Antworten (18)
Allein die Frage nötigt zu einem bezeichnenden Ausruf.
Laut Wikipedia geht das Fragezeichen auf die Schriftreform Karls des Großen zurück. Juden, Römer und Griechen kannten keine Satzzeichen, der Talmud beispielsweise ist durchgängig ohne Punkt oder Komma geschrieben.
Oh, eine deutsche Erfindung? Wie interessant.
Und danke, dass du nicht geschrieben hast »Hätt’ste selbst googlen können«.
ich hab nicht daran gedacht.
Danke
Natürlich kann das nur eine deutsche Erfindung gewesen sein - die großen Fragensteller wie Hegel, Kant, Schopenhauer... waren ja alles Deutsche. Das Fragenstellen liegt ihen also sozusagen im Blut, daher konnte das Fragezeichen nur von einem Deutschen stammen...

Wobei jetzt Historiker darüber streiten können, ob Karl der Große tatsächlich schon "Deutscher" war oder noch nicht. Aber dann macht die ganze Diskussion hier gar keinen Spaß mehr...
hphersel ich bin mir nicht so sicher, ob ich deine Antwort jetzt ernst nehmen soll oder nicht. :D
übriges: Das ausrufezeichen hat niemand erfunden. es war irgedwann einfach da... So steht's sinngemäß jedenfall in der Wikipedia... Vielleicht war ja eine genetische Mutation.
Gast
Als die Schrift erfunden wurde, gab es noch keine Fragezeichen. Man setzte lediglich einen Punkt am Ende hin.
Als die Schrift ihren 10. Geburtstag feierte, überlegte man sich, die Schrift etwas aufzumotzen, um sie leichter verständlich zu machen. So erfand man das Fragezeichen und noch einige mehr.
Vorher wurde das Ausrufezeichen von Augustus Rufzeichen im 17.Jahrhundert erfunden. Augustus war ein Revolutionär in der Deutschen Rechtschreibung. Er wusste, dass die deutsche Sprache lahm war und wollte sie deswegen pfiffiger machen. Deshalb die Idee, den "Punkt" und das "Fragezeichen" zu vereinen. Doch es fehlte ihm an Kreativität und Fantasie. Deshalb gründete er ein Komitee, in welchem man ein neues Zeichen erschaffen sollte. Dabei kamen natürlich die verschiedensten Zeichen zustande, wie zum Beispiel: @ , % , + , £ , $ , :-) , :-( , :-@ , §
Nach einer vierjährigen Diskussion kam man letztendlich zu dem Entschluss, einen Punkt mit einem anderen Punkt darüber zu machen.
Doch da es diese Idee schon gab, musste das Komitee weitere vier Jahre lang herumdiskutieren. Dann kam man endlich zu dem Entschluss, einen Punkt mit einem Strich darüber zu machen. Ein professioneller Künstler namens Peter Strichpunkt wurde engagiert, einen ersten Entwurf zu machen. Nach jahrelangem Aufwand und etlichen Entwürfen später wurde schließlich das Ausrufezeichen geschaffen und erhielt auch eine perfekte Form: !

Bereits kurze Zeit nach dessen Einführung im 18.Jahrhundert, beauftragte die Spanische Krone, einen Auftragsdieb mit der urheberrechtswidrigen Beschaffung des neuen Satzzeichens.
Der Versuch, "ihr" Ausrufezeichen durch umgekehrtes Schreiben und hinterhältiges Umräumen an den Satzanfang unkenntlich zu machen, kann bestenfalls als unzulänglich gelungen betrachtet werden. Zumal er das Zeichen echt unbrauchbar machte, benutzte das gemeine spanische Volk das "echte" Ausrufezeichen weiterhin an der ursprünglichen Stelle.
Beispiel: ¡Atención!
klasse geschrieben, vielen Dank!
Ich bin begeistert *Ausrufungszeichen*!
Zuerst dachte ich, ich lese wohl nicht richtig, bis dann Peter Strichpunkt meine Augen öffnete.
Mann, Mann, Mann, schon hphersel zeigte in seiner Erlkönigin Talent, und nun das hier.

Bis vor kurzem (schon wieder dieses unbestimmte Zahlwort *grummel*) war das hier die Community Of Grumpy Old Men nun ist es – zumindest streckenweise – die Community Of Funny Old Farts
Guten Morgen Croc, hau du ju du?
Wunderbar!
Danke der Nachfrage.
Kannst du nicht auch mal eine Gruselgeschichte schreiben? Fantasie hast du ja genug.
Und wenn du alles einen wissenschaftlichen Anstrich gibst werden wir auch nicht gelöscht.
I want to tell you, if I may, a story told by a victim, who makes my mind into decay.
Die Nacht war klar // der Mond schien fahl // da stieg maschiene aus dem Kanal // zwei Eimer mit Unschlitt in jeder Hand // sein Blick // stets starr nach rechts gewandt // suchte die Gasse // die er fand // ...

To be continued.
Auf dich ist Verlass, da werd ich ganz blass ... hihihi ...
Okay Croc, endlich mal wieder ein lange vermisstes "hihihi". Dachte schon, Du schlaffst ab.
BTW: Vermisse Deinen morgendlichen Telefonanruf.
Ja, ja, auch ich werde älter und weiser, und passe mich an ... hihihi ...
But the phone?
No tone on the phone.
Try 0234-91793321 for success.