User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer hat Erfahrung mit Priorin? Hilft es tatsächlich bei Haarausfall oder ist das auch wieder nur eine Abzocke von Verzweifelten?

Ich habe Probleme mit Haarausfall und bin wirklich langsam verzweifelt. Hilft es, wenn ich Priorin nehme?
Frage Nummer 39739
Antworten (21)
Nein, es hilft nicht.
Schmeckt gut zu Bratwürstchen.
Ich kenne das Problem und verwende selbst seit Jahren Biotin,da ist der Hauptbestandteil von Priorin,drin und ich glaube fest daran das dieses Präperat schuld ist das meine Haare nicht noch "dünner werden" Desweiteren ist Biotin auch gut für Haut und Nägel.
Manchmal benutze ich auch Doppelherz-Haaraktiv da ist auch der Hauptbestandteil Priorin drin.
Das ist preiswert und gut.
@Da77lein: Genau, Süßer! Fest dran glauben hilft!
[br]Meine persönliche Meinung: Humbuk
Priorin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass, wenn es über mehrere Monate korrekt eingenommen wird, tatsächlich Erfolge zeigen kann. Es funktioniert aber nur, wenn es sich bei dem Haarausfall nicht um erblich bedingten, sondern um eine Mangelerscheinung handelt. Einen Versuch ist es auf alle Fälle Wert.
Wenn man Priorin einnimmt, und zwar nach Vorschrift, steigert es zwar nicht den direkten Wachstum des Haares, aber es verlängert die Wachstumsphase. Das heisst, dass das Haar nicht übermäßig schnell ausfällt und das Ungleichgewicht zwischen Haarwuchs und Ausfallphase wieder ausgeglichen wird. Man kann allerdings erst nach mehreren Monaten einen sichtbaren Erfolg erkennen. Dieses Nahrungsergänzungsmittel hilft allerdings auch nur, wenn eine Mangelerscheinigung für den Haarausfall verantwortlich ist.
hier schreiben einige, dass Priorin nur bei Mangelerscheinungen hilft, nicht aber bei erblich bedingtem Haarausfall, dabei wirbt Priorin damit, dass es das einzige Mittel sei das hilft bei erblich bedingtem Haarausfall und die Inhaltsstoffe seien darauf abgestimmt. Eigentlich steht im Beipackzettel " bei anlagebedingtem Haarausfall". Ich habe es mal ausprobiert, allerdings nur eine Packung lang, also nicht lange genug. Natürlich habe ich da keine Veränderung bemerkt. Aber die Wahrheit ist ,es gibt nichts, aber auch gar nichts, das bei der androgenetischen Alopezie hilft!
Ich dachte immer, Priorin wäre eine weibliche Vorsteherin eines Frauenklosters. Und damit haben die wenigsten Erfahrung!
Na, dann, mein Beileid. Oder Glückwunsch? Wer weiß das schon genau?
Es hilft nicht, genauso wenig wie viele andere Wundermittel gegen Haarausfall. Weniger Stress und eine ausgewogene Ernährung bringen mehr, als das Zeug, das man gegen Haarausfall kaufen kann.
Es kommt darauf an, woher dein Haarausfall kommt... Erblich, Stress, Mangelerscheinung etc. Aber Priorin kann schon helfen lies mal hier:

Priorin hilft leider nur bei Mangelerscheinung, also nicht wenn dein Haarausfall erblich oder stressbedingt ist :( Aber schau dir mal die Sachen hier an:

Es kommt echt auf die Art des Haarausfalls an, frag doch mal einen Arzt oder besorg dir Haarwuchsmittel


Ich nehme Priorin nun schon eine Weile und mache immer wieder eine Priorin Kur. Mein Haarausfall beruht auf Mangelerscheinung, aufgrund von Lebensmittel Intoleranz. Bei mir hilft es sehr gut und ich bin überzeugt von dem Produkt. Bei erblich bedingtem Haarausfall wird es sehr wahrscheinlich nur bedingt helfen. Es verlängert zwar die Wachstumsphase, aber letztendlich wird der genetische Code gewinnen.
Hallo liebes!
Ich hatte ziemlich starken Haarausfall und meine Haarstruktur war total beschädigt dazu fielen sie noch wie verrückt aus, sie sind weder gewachsen noch haben sie sich gebessert. Hab nachgeforscht in Apotheken .. alle haben mir Priorin angeboten aber die Apotheker meinten natürlich das ich es ohne zu vernachlässigen jeden Tag zu mir nehmen soll. Nach ungefähr 2 Monaten fängt es an zu wirken. Hab es 6 Monate lang genommen und muss sagen das ich begeistert bin! Es hat automatisch die gebrochenen und verstorbenen Haare abgestossen und neue gesund wachsen lassen. Es hat auch jegliche kaputte Spitzen abgestoßen und meine Haare sind schneller ausserdem auch gesünder gewachsen. Meine Lücken wurden automatischen mit neuem gesunden Haar abgedeckt. Meine Haare sind auch nicht mehr ausgefallen Hab es leider gelassen, weil ich mir keine neuen mehr kaufen konnte.. jetzt sind sie wieder wie von Anfang an.

Liebe Grüße
Lydia
Hi Monicma!
Ich würde es an deiner Stelle mit Kopfmassagen versuchen. Das regt die Haarwurzeln an und kann helfen. Zum Massieren nimmst du am besten Kokosöl! Lass es über Nacht einwirken und wasch es am Morgen aus, die Inhaltsstoffe machen die Massage nochmal effektiver. Schau mal hier für gutes Kokosöl.
Nahrungsergänzungsmittel können sicher auch helfen, aber dazu müssten wir wissen, was genau zu deinem Problem geführt hat! Ich hab für besseres Haarwachstum mit Kieselerde, Zink und Biotin experimentiert. Die Mischung macht's!
Alles Gute!
Karina
Priorin taugt nix. Versuch es mit Pre Urin. Kein Mittelstrahl. Schön einwirken lassen.
Hallo LydiaRa123
Was bringt dir eigentlich dieses unglaubliche Gesülze?
R.
Nein Proteine helfen da nicht wirklich.
Habe ich aber um ehrlich zu sein nicht versucht, kann mir aber nicht vorstellen was daran gegen Haarausfall wirken soll.
Einen Tipp kann ich dir jedoch dalassen. Schau mal auf Rocara Hair. Die haben extrem gute Produkte zum Thema Haarausfall.
Ich selber musste vor einem Jahr auch durch die Thematik Haarausfall durch.
Es fing bei mir echt ganz schleichend an, ich habe mir auch nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Bis mich dann ein Kollege drauf hingewiesen hat das man mir auf dem Hinterkopf auf die Kopfhaut schauen kann. Ich war baff und habe mich sofort schlau gemacht was ich da machen. Durch meine Suche bin ich dann auf rocara hair gekommen und nehme seit einem Jahr die Kapseln und ein Shampoo gegen Haarausfall. Und jetzt ein Jahr später ist alles weg. Und fröhlicher weise wachsen meine Haare auch langsam wieder nach.
Haarausfall ist meist genetisch bestimmt, weil die Haarwurzeln empfindlich auf bestimmte Hormone reagieren und absterben. Von außen kann man da gar nichts machen und dei entsprechenden Medikamente erfordern eine Lebenslange Einnahme und sind auch von den nebenwirkungen nicht ohne, weil sie in den Hormonhaushalt eingreifen.
Bei mir war auch ein Nährstoffmangel schuld am Haarausfall und Priorin hat da auch teilweise geholfen.
Inzwischen bin ich aber auf ein anderes Produkt von NaroVital umgestiegen, da Priorin eigntl. sehr wenig Inhaltstoffe hat und dafür einen stolzen Preis verlangt.
Die vegane Alternative hilft mir zusätzlich auch wenn ich mal wieder Ausschlag im Gesicht bekomme. Auf https://gesundheit-portal.com/haar/haarausfall/priorin-191.html wurde ich darauf erst aufmerksam und bin sehr dankbar dafür :) Natürlich kann es nicht bei erblich bedingtem Haarausfall helfen. Kann mir nicht vorstellen da es irgend eine "Tablette" gibt die da wirklich helfen kann..