User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer hat Fitness-Tipps, die sich leicht in den Büro-Alltag einbauen lassen?

Frage Nummer 34103
Antworten (5)
Joggen, Fahrradfahren, Bergsteigen, Wandern.
Fasten ist schon in Ordnung, aber das alleine wird dir nicht helfen, zum Idealgewicht zurückzugelangen. Meine Fitness Tips für dich sind, Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung. Du musst deinen Körper auch ein wenig trainieren und beanspruchen, damit die Kilos schneller purzeln.
Ich staune über die Selbstverständlichkeit, mit der meine Vorrednerin annimmt, dass der Wunsch nach mehr Fitness etwas mit dem Wunsch nach Gewichtsverlust zu tun habe müsse! Im Büro für Fitness zu sorgen, bedeutet für mich: Wenn möglich Bewegung, Treppe statt Fahrstuhl, Hin- und Rückweg per pedes oder Rad. Gesunde aktive Sitzhaltung, ab und an Wechseln ins Stehen. Mal strecken/dehnen zwischendurch, ggf. eine Rücken- oder Entspannungsübung. Leichtes, aber dennoch gehaltvolles Essen ("Brainfood") statt fettigen Pommes zu Mittag. Ausreichend trinken. So Zeug halt.
Das Wort Fitness Tips allein hört sich ja schon schlimm an. Ich halte lieber strikte Diät. Wenn iss die Hälfte nicht mehr funktioniert, dann esse ich mal ne Zeit lang gar nichts und mache eine Trinkkur. Wer abnehmen will, muss auch viel Trinken. Darüber hinaus wird so das Hungergefühl leichter gestillt und man will nicht immer gleich zum Kühlschrank stürmen.
Meine Fitness Tips lauten ebenfalls viel Bewegung in der schönen Natur. Besonders die frische Luft fördert auch das Abnehmen. Und dann genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Getränke, wie Wasser oder Tees – am besten Kräutertees, helfen sich wohlzufühlen und zu entschlacken. Wenn du willst, dass es schneller geht, mach mal eine Trinkkur, mit verschiedenen Gemüsesäften und Tees.