User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer ist schon mal mit einer russischen Fluggesellschaft geflogen? Wie war es?

Frage Nummer 35144
Antworten (5)
Красивейше
Gilt auch ein russischer Hubschrauber? Das war geil. Die flogen / fliegen nach dem Motto: "Wo Öl austritt, ist Öl drin!"
Die größte russische Fluggesellschaft ist Aeroflot. Sie fliegt von den wichtigsten deutschen Flughäfen und hat in Service und Sicherheit ein guten Niveau. Ihr Flotte besteht zum größten Teil aus Flugzeugen westlicher Bauart. Vor allem Boeing und Airbus.
Weitere große Fluggesellschaften sind Rossija, S7 und AirUNion, bei denen aber größtenteils noch Tupolew-Modelle geflogen werden. Das Niveau von Aeroflot wird also nicht erreicht.
Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs ist eine ganze Reihe neuer Gesellschaften aus dem Boden geschossen – und hat teilweise in Sachen Sicherheit und Standard erstaunlich schnell aufgeschlossen. Auch wer heute mit einer der großen Gesellschaften wie der Aeroflot fliegt, denkt nur noch selten an den alten Spitznahmen „Aeroschrott“. Lediglich auf reinen Inlandsflügen hinkt russische Airlines nach wie vor deutlich hinterher. Hier muss der Fluggast gelegentlich immer noch mit einer veralteten Tupolew-Maschine und klappernden Sitzen vorliebnehmen. Auch der innerrussische Billigliner SkiExpress kann den westlichen Kontrahenten wie Germanwings in puncto Sicherheit und Service nicht das Wasser reichen.
Vor etwas längerer Zeit gab es mal ein Zusammentreffen mit der Luftlinie Aeroflot. Zwar ziemlich viel schlimmes gehört und mit einer Portion Flugangst ins Flugzeug eingestiegen, aber trotzdem wundersam überrascht. Service und Qualität keinesfalls anders als bei einer Airline, die einen besseren Ruf haben sollte. Leider wird diese Gesellschaft immer wieder verunglimpft, kann aber mit allen anderen durchaus mithalten.