User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer kann mir etwas über PKW Leasingangebote sagen?

Ich brauche ein neues Auto. Sollte ich mir PKW Leasingangebote anschauen oder mir ein eigenes Auto kaufen?
Frage Nummer 3399
Antworten (4)
Leasing für Privatleute sind in den allermeisten Fällen nachteilig. Sinn macht das eigentlich nur für Gewerbetreibende, die die anfallenden Kosten steuerlich geltend machen können. Die meisten Leasingverträge sehen so aus: 1. Anzahlung leisten (1000-5000 €) 2. Monatlich Leasinggebühren bezahlen 3. Fahrzeug MUSS Vollkaskoversichert werden 4. Nach Leasingzeit wird der vorausberechnete (!) Fahrzeugwert mit dem tatsächlich zu erzielendem Verkauspreis verrechnet, wurden also 15000 € vorberechnet, der tatsächlich Marktwert aber nur noch 10000 € beträgt, zahlst du die Differenz. Außerdem werden bei Rückgabe alle Schäden am Fahrzeug, so auch Lackschäden (Steinschlag!) in Anrechnung gebracht. Alles in allem: unwirtschaftlich. Es gibt allerdings auch abweichende Leasingmodelle - man muss sie nur finden. Und NIEMALS den Aussagen der Verkäufer vertrauen, sondern stundenlang den Vertrag lesen und verstehen!!!
Was besser ist, kann man wohl nicht mit großer Sicherheit sagen. Einiges spricht für den Kauf eines eigenen Wagens, PKW Leasingangebote können in manchen Fällen aber auch einiges an Vorteilen bereithalten? So braucht man beim Leasing eines Wagens kein „Startkapital“.
Das ist ganz richtig, dass man für PKW Leasingangebote erst einmal nicht so viel Geld benötigt wie beim Kauf eines Autos. Außerdem entfallen meistens, wenn nicht gar immer die Kosten für Versicherung und Steuern. Da kommt am Ende schon einiges an Ersparnissen zusammen.
Ob sich das trotz des Wegfalls von Kaufpreis, Kfz Steuern und Kfz Versicherung lohnt, kann man nur im Einzelfall sagen. Pkw Leasingangebote sind nämlich oft mit nicht geringen monatlichen Belastungen verbunden. Die musst du erst mal aufbringen können. Und das laufend.