User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer kann mir sagen wie ein gemauerter Grill gemacht wird und worauf zu achten ist, dass er auch die Hitze aushält?

Frage Nummer 13382
Antworten (9)
Zweischalig bauen, mit Schamottesteinen/-platten innen
An: @ retsiem vom 13.1.1, 16:56 Uhr: Hab eine Frage an DICH: Wie geht das, daß man nur "schau mal hier" anklicken muß und wird dann automatisch zu google geführt? Echt cool!
P.S.: Sorry an SirLanzelot!!!
@Alpenweitsicht: du musst auf Kurzsicht umschalten. Gehe auf "Fragen beantworten" und lies das Kleingedruckte. Dort ist alles genau beschrieben
Am besten eignen sich hierfür alte rote Ziegel- bzw. Backsteine, denn die sind super hitzebeständig. Sieh dir mal den Link an, ist ganz hilfreich: http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/bauplan-archiv/garten/gartengrill-pizzaofen-holzkohlegrill.html
@Alpenweitsicht: Du geht's auf www.lmgty.com. Da gibts't Du den Suchberiff ein und klickst auf "Google Search", dann wird ein Link erzeugt, den Du kopieren kannst und der so funktioniert wie oben.
...uuups, da fehlt ein 'f' es heißt www.lmgtfy.com. Aber der Link stimmt ...
Wie ein Kamin im Haus oder ein gekaufter Grillkamin aus dem Baumarkt muss auch ein solcher mit einer Art Brennraum ausgestattet werden, der die Hitze aushält. Die Dinger heißen Schamottsteine, und da drum zu kannst Du dann Deinen Grill mauern. Kriegen können müsstest Du die im Baumarkt, die sollten aber schon so ca. 3cm dick sein...
Hallo, damit das Ganze hitzebständig ist, solltest Du den Grill innen unbedingt mit Schamottsteinen auskleiden, da sonst das Mauerwerk reißen kannst. Die Schamotte gibts in jedem Baumarkt, sie werden auch bei Kachelöfen eingesetzt. Für außen sind vor allem rote Klinker geeignet.