User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer kennt das Problem Damenbart? Wer kann mir etwas dagegen empfehlen?

Ich habe das Problem, dass ich einen leichten Damenbart habe und mich aber nicht unbedingt rasieren möchte. Ich denke davon wird es nur mehr. Hat jemand gute Erfahrungen mit anderen Mitteln gemacht?
Frage Nummer 950
Antworten (3)
Also, ich habe auch einen Damenbart und ich rasiere mich nass seitdem ich 14 Jahre alt bin. Das gehört mittlerweile zu meinem Alltag. Mein Wuchs ist allerdings so, dass ich erst nach 2 Tagen das nächste Mal rasieren muss. Versuch es mal, es wird auf jeden Fall nicht mehr Bart.
Ich enthaare meinen Oberlippen-Haarwuchs (Damenbart) mit Wachs. Das tut zwar weh, ist aber sehr effektiv und ich muss meist erst nach einer Woche wieder ran. Solltest Du jedoch sehr empfindliche Haut haben, rate ich Dir ab es selber zu machen. Kosmetiker bieten das auch an.
Wenn Du noch nie etwas gegen Deinen Damenbart unternommen hast, solltest Du Dich lieber vorher von einer Kosmetikerin beraten lassen. Die kennen sich mit Hauttypen aus und vielleicht bietet man Dir dort etwas ganz Neues an. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.