User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer kennt den Playmobil Funpark bei Nürnberg? Wie waren Eure Eindrücke? Lohnt sich eine weitere Anreise?

Frage Nummer 39145
Antworten (3)
Ob sich die Anfahrt lohnt, musst Du natürlich selbst entscheiden (ob aus Hamburg oder aus Stuttgart...). Und der Besuch lässt sich eh am besten mit einem Urlaub in der Region kombinieren. Der Funpark selbst ist wirklich toll – sehr gepflegt, sehr sauber und die Preise halten sich auch im Rahmen. Die Themenwelten sind ebenfalls klasse, besonders der Dschungel und das Piratenschiff. Was mich massiv stört ist, dass man nur durch den parkeigenen Shop nach draußen kommt. Das grenzt schon an Nötigung, weil man fast etwas kaufen muss, damit Junior später auf dem Rückweg nicht den Wagen zusammenplärrt.
Der Playmobil-Funpark in Zirndorf bei Nürnberg ist, ähnlich wie Legoland, eine Reise Wert, auch wenn man weiter entfernt wohnt. Kinder unter 12 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Volljährigen erlaubt. Man muss allerdings schon Fan von Playmobil sein, um vol und ganz auf seine Kosten zu kommen.
Der Playmobil Funpark in Fürth ist eine Reise wert. Neben den vielen Spielemöglichkeiten für Kinder ist es auch ein echter Erlebnispark bei dem die Kinder sich so richtig auspauern können. Alles was ein Kind braucht ist da von Buddelsand bis Matschepampe ist alles da vor allem jede Menge Wasser. Es ist sehr familienfreundlich, denn wird das Kind mal nass weil es ins Wasser fällt, gibt es auch Trockner, die es in zirka zwanzig Minuten wieder trocknen. Ein eigenes Hotel mit moderaten Preisen ist auch vor Ort, so das sich auch eine weitere Reise lohnt.