User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

wer muss wehn die schuld beweisen

eine Behörde unterstellt mir ich hätte kein Parkschein im PKW gehabt .
Der Parkschein Lag im Heck ,Gut Sichtbar . Angeblich wurden Fotos Gemacht .
Auf meine Nachfrage nach den Bildern konnte mir keins vom Heck Gezeigt werden
Ich soll den Parkzettel Erbringen um zu Beweisen , das ich einen Gelöst hatte.
Frage wer muss wen was Beweisen
Frage Nummer 3000112133
Antworten (6)
Zahl die Strafe, zick nicht rum und lege deinen Parkschein nächstes mal ordnungsgemäß unter der Windschutzscheibe ab. Sollen die Ordnungshüter auf der Suche nach einem Parkschein jeden PKW einzeln umrunden?
Die Vorschrift lautet: Gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe.
Besonders wenn du an der VHS parkst, während du einen Deutschkurs besuchst. Da guselt sich sogar der fränkische Kartoffelbauer.
Zu einem Parkschein gehört, dass er gelöst und "gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe" angebracht wird, das steht auch so auf jedem Parkautomaten, den ich kenne. Erst so darfst Du parken.

Hinter Deiner Windschutzscheibe lag keiner, das ist durch Fotos der Stadt bewiesen. Es fehlte eine der Bedingungen, also hattest Du keinen. Punkt.

Wenn doch, dann musst jetzt DU(!) das beweisen, entweder durch das Original oder durch ein Foto Deiner Heckscheibe, hinter der der Schein zu sehen ist. Und selbst dann bist Du auf die Kulanz der Stadt angewiesen, denn sie muss das nicht akzeptieren.
Auch hier ist der Parkschein gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe.
Ein Foto machen, das Foto und den Parkschein immer gut aufbewahren!
Also, auch bei dem Beispiel von wokk ist ein Bussgeld fällig.
Warum? Er ist gelöst und gut sichtbar!
Also, die Politesse muss nicht nach dem richtigen Parkschein suchen, da gab es schon mal ein Urteil.