User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wer oder was ist eine Schrappnell? Habe das Wort aufgeschnappt und es geht mir nicht mehr aus dem Kopf!

Frage Nummer 42156
Antworten (5)
das militärische Gegenstück zu einer Gürtelbombe mit Schrauben drin....
Eine Granate, die mit Metallkugeln gefüllt ist und am Aufschlagort wie eine Schrotflinte wirkt. Ein echtes Drecksding.
Manchmal bezeichnet man auch Splitter einer "normalen" Granate als Schrapnelle, das ist aber nicht der eigentliche Wortsinn.
Gast
Iphigenie Zenker betitelte damit (in leicht abgewandelter Form) die Freundin ihres Vaters.
Ursprünglich kommt der Begriff aus der Militärsprache und bezeichnet eine Granatenart, wie sie in der Artillerie eingesetzt wird, und die mit vielen kleinen Metallkugeln gefüllt ist. Ebenso werden allerdings umgangssprachlich und in abwertender Weise auch alte und hässliche Frauen genannt.
Das ist eigentlich eine Granate, die mit vielen kleinen Teilen gefüllt ist, ähnlich einer Splitterbombe. In diesem Fall wird aber der Ausdruck auf eine zänkische, böse, unangenehme oder häßliche, alte Frau verwendet worden sein, ein abwertender und diffamierender Ausdruck für eine Frau.
Eine Schrapnelle ist im eigentlichen Sinne eine Artilleriegranate, die damals mit Granitkugeln befüllt wurde. Es handelt sich deshalb eigentlich im weiteren Sinne um ein Geschoss! Im umgangsprachlichen Gebrauch wird damit eine Frau als alt und hässlich abgewertet.