User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Werden Angebote im Kindergarten vorgeschrieben, so wie im Lehrplan in der Schule? Oder kann jeder Kindergarten machen, was er möchte?

Frage Nummer 23989
Antworten (3)
also hier in berlin gibt es das sogenannte berliner bildungsprogramm, das schwerpunkt für die frühkindliche bildung festlegt. alle berliner kitas sollen/müssen sich daran halten. wie sie das programm aber umsetzen, mit welchen schwerpunkten (z. b.b naturwissenschaften, musik) ist ihnen überlassen.
Es existiert ein Rahmenkatalog, der bestimmte Anforderungen für die Förderung und Beschäftigung von Kindergartenkindern nach Altersklassen bindend vorschreibt und nach denen sich jeder Kindergarten richten muss. Die Entscheidung, ob fakultative Angebote, wie z. B. Englisch oder musikalische Früherziehung, durch Dritte angeboten werden, obliegt der Kindergartenleitung.
Kindergartenkinder sind sehr frei darin, wie sie ihren Tag verbringen wollen. Sie müssen sich nur an die Regeln halten. Sie können schlafen, spielen, auch an einfach gehaltenen Kursen teilnehmen. Das kommt natürlich auch immer sehr auf den jeweiligen Kindergarten an.