User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Werden sogenannte Plattenbauten eigentlich noch irgendwo gebaut? Wo denn und wie ist die Bausubstanz?

Frage Nummer 34667
Antworten (6)
Ja, und zwar in Russland und anderen, früher zur UDSSR gehörenden Staaten. Russland z. B. ist führend im Erstellen von schlüsselfertigen, abbruchreifen Plattenbauten.
Achso, ja, die Bausubstanz. Immer noch Betonfertigteile. Nur nicht so präzise gefertigt wie die in der ehemaligen DDR, und die waren schon schlecht.
1.China
2.Platten
Plattenbauten wurden sehr häufig in der ehemaligen DDR gebaut, da ein großer Wohnungnotstand herrschte. Mit den fertigen Teilen konnten sehr schnell Wohnkomplexe mit vielen Wohnungen errichtet werden. In Deutschland findet man nur noch sehr selten einen Neubau in Plattenbauweise. Die Hochhäuser die heutzutage gebaut werden sind billiger in Ortbetonweise zu errichten.
Die sogenannten Plattenbauten werden auch noch gebaut. 2008 wurde ein Plattenbau in Karlsruhe gebaut. Die sehen auch nicht mehr so aus wie im Jahre 1985. Sondern diese Plattenbauten haben schon eine schönere Optik. Außerdem werden diese Plattenbauten nicht nur mit Betonplatten sondern auch in Holzschalenbauweise gebaut. Die Plattenbauten werden nicht nur in Deutschland gebaut, auch in Kuba oder Nordkorea.
In Deutschland werden keine Plattenbauten mehr gebaut. Die Bausubstanz war und ist von minderwertiger Qualität. In der Regel wurde Spannbeton verwendet, der nicht sehr hochwertig verarbeitet worden ist. Ebenfalls mangelte es an der Qualität der Naßzellen, die genormt und vorgefertigt in die Wohnungen eingesetzt worden sind.