User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Weshalb erwarten Frauen ...

… immer, dass Männer ihnen Geschenke geben, ihnen die Tür öffnen, ihnen ein Heim (Nest) zubereiten, und sie zum Tanzen, in die Oper und in’s Ballett *gähn* einladen?
Obwohl sie selber niemals etwas von ihrer Seite dazu beitragen, als zu meckern?
Meine Frau ist da die große Ausnahme.
Frage Nummer 3000064812
Antworten (18)
Ja, ja - alles Nutten ausser Mama . . .
*grins*
Das hat die Natur (der liebe Gott) so eingerichtet. Damit sich alles nach dem Prinzip der Bestenauslese entwickeln kann, müssen Hürden (Tanzen, Oper, Ballett etc.) im Leben genommen werden sein.

Frauen bestimmen damit für sich und damit auch für die Menschheit, welcher Partner für die Weiterentwicklung der Spezies am besten geeignet ist.

Wer öfter mal der Holden die Tür aufhält anstatt sie ihr vor der Nase zuzuknallen, hat eben bessere Chancen, seine Gene weiterzugeben. Manchmal gelingt es aber auch, die Angebetete mit Geschenken zu überrumpeln.

Deine Frau ist da sicher die rühmliche Ausnahme, die macht alles einfach so, warum auch immer. Entwicklungstechnisch käme die Menschheit damit sicher nicht weiter… ;-)
Gute Antwort, Schrat,
erinnert mich an die Peacocks bei uns im Park.
Und an deine Entwicklungstheorie:
Wer den größten Schwanz hat, bekommt die besten Hühner 🐓
Um dem aus dem Weg zu gehen gibt es jetzt das.
@Panther
Das sind dann die Schwanzgesteuerten, die den größten Teil ihrer Hirnes im Schwanz tragen.
Bei den Hühnern ist es meist ebenso, nur schieben die ihr Hirn zweigeteilt in Brusthöhe vor sich her.
Und die Brut heißt dann Möhre, Schnucki, Rosenherz oder Crazy Horse.... : - )
Danke,
der erste Teil meiner Frage wurde ausreichend und sachgerecht beantwortet.
Aber der zweite Teil meiner Frage, weshalb niemals von der Seite der Frauen etwas in dieser Richtung passiert, bleibt immer noch offen.
panther, dann siehe hier
Frauen haben es schlichtweg nicht nötig, die sind anders gestrickt. Natürlich ist deine dabei die große Ausnahme... :--)
Natürlich ist Panthers Frau eine große Ausnahme. Jede andere wäre schon lange weggelaufen.
..und wie immer,wenn ich hier ganz bescheuerte
Fragen lese,kommt mir das"große Kotzen"!
(Ganz besonders bei dir,Panther!)
Ach, Knuddelchen,
du hast doch seit über zwei Monaten selbst keine Frage gestellt.
Dann kotz man schön.
ing793,
deine Erwartungshaltung ist beschämend.
Gruß an deine Frau Gemahlin (wenn sie nicht gerade beim Nachbarn im Bett liegt).
@ ing793,
das sind Panthers feuchte Träume, weil kein Nachbar mit einer Frau ins Bett gehen würde, die diesen Honk geheiratet hat.
Ach Dorfdepp,
noch eine Antwort, damit du beim Score an der Spitze stehen bleibst?

Gut gemacht, nur weiter so!
Nein, ich wollte nur die entlastenden Umstände wissen, warum eine Frau einen wie dich heiratet. Die kann doch nicht ganz dicht sein, eher verzweifelt, überhaupt unter die Haube zu kommen, so wie du. Da haben sich zwei gefunden.

(Was die Zahl der Antworten angeht, ist mir klar, dass auf eine Antwort von mir zwei bis drei Antworten von dir kommen. Das nehme ich für einen guten Gag allemal in Kauf.)
Panther,
wie ich schon schrieb, will ich gar nicht an der Spitze des Scores stehen und meine das auch so. Ich bin dort mit leichtem Rückenschwimmen hingekommen, dir merkt man die verbissenene Anstrengung an, dorthin zu gelangen. Das unterscheidet uns gewaltig.
Ja, ja, Dorfdepp,
und dann antwortest du auf meine bescheuerte Frage achtmal.

Ohne mich bist du hier ein Nichts.