User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Weshalb Schrott kaufen?

Wenn jemand genug Geld hat, einen iMac oder MacBook oder andere Apple Produkte zu kaufen, weshalb kauft er/sie einen PC?
Muss man da durch wie durch Mercedesfahren oder Pubertät?
Frage Nummer 3000016664
Antworten (72)
190 SL?
Die Antwort ist ganz einfach:

Apple ist in erster Linie eine Philosophie bei der Preis und Leistung in einem absolut inadäquaten Verhältnis stehen.

Darüber hinaus gibt es für wesentlich weniger Geld erheblich bessere Produkte; sowohl bei Laptops als auch bei Handys!
Wer Wert darauf legt, sich einen PC nach individuellem Bedarf zu konfigurieren, ist bei Apple falsch. Die Apple-Welt ist eine exklusive, geschlossene Welt, die mit der schnöden Normalwelt inkompatibel ist. Wenn das einem reicht, ist es in Ordnung.
Ich fühle mich aber mit der Apple-Philosphie verapplet, die besagt, dass die Apple-Entwickler an alles gedacht haben und der User daher nichts am Computer verändern muss, weil der optimal ist. Deswegen sorgt Apple dafür, dass man das erst gar nicht kann. Das gefällt aber nicht jedem.
Ach Amos,
*schmelz* dann werde ich ewig pubertär bleiben.
Schützt der Eigentum dieses Auto mich vor Menopause?
Für mich ist es ein Grundsatz. Ich lasse mich nicht bevormunden. Ich lasse mich nicht einzwängen in das geschlossene System Apple. Und solange ich nicht die Vorteile brauche, die Apple-Computer haben im graphischen Bereich (sind sie denn da noch Vorreiter?), warum sollte ich einen Mac kaufen, wenn ich fürs gleiche Geld eine komplette Büroausstattung mit Drucker, PC und allem drum und dran bekomme? Selbst, wenn ich über das 10-fache meines Bugets verfügen könnte, würde ich keinen iMac haben.
dorfdepp
[Zitat] Die Apple-Welt ist eine exklusive, geschlossene Welt, die mit der schnöden Normalwelt inkompatibel ist. [Ende]

Da möchte ich doch gern dein Wissen erweitern ... hihihi ... man ist hier ja nun wieder höflich miteinander.

Ich benutze nur (oder fast, man kommt ja nicht an PCs vorbei) Apple Computers weil sie einfach besser sind.
Alle Fragen in diesem Forum um Computers gehen darum, dass mal wieder etwas nicht funktioniert. Etwas, das es bei Apple Produkten überhaupt nicht gibt.
Ja, eure Computer sind billiger. Geiz ist geil.
Und dann schlagt ihr euch herum mit Problemen, die es zB beim iMac oder MacBook überhaupt nicht gibt.

Ich schreibe hier mit iMac und MacBook und finde mich mit der schnöden Normalwelt durchaus kompatibel.

Ich habe sogar Microsoft Office auf meinem Computer. Exzellente Programs. Aber deshalb Schrott kaufen?
In Hamburg???
Probleme, die es bei Apple nicht gibt? Du meinst, die Komponenten in deinem iMac halten ewig? Dort gibt es keine Ausfälle des Prozessors oder des Grafik-Chips? Träum weiter. Warum gibt es wohl auf Apple spezialisierte Reparaturwerkstätten? Mit vollen Auftragsbüchern? Ansonsten würden sie ja alle pleite gehen, oder? Das, was jetzt an meinem PC defekt ist, kann jederzeit auch bei Apple passieren. Noch weiß ich z.B. nicht, ob der Fehler am Monitor oder am PC liegt. Kann ich noch nicht eingrenzen. Aber ein Monitor für ein iMac hat die selben diskreten Bauteile, die andere Monitore auch haben, die selben Halbleiter, lassen ihre Displays teilweise von Samsung oder LG fertigen. Was ist da dann das besondere?
Wenn du das nicht glaubst, und dem Vernehmen nach bist du ein echter Apple-Jünger (weiblich), dann geh mal auf ein Apple-Forum. Dort werden ähnliche Probleme gewälzt wie hier.
Deine Menopause gibt es erst nach der Orchiektomie.
Ich bin durch meinen Vater – Schweizerdegen – mit Apple Mac aufgewachsen.
Ich sage ja nicht, dass ihr nicht Schrott kaufen sollt. Ich frage nur weshalb?
Nicht ein einziger Mac Computer hat sich aufgelöst oder hatte Schwierigkeiten, die hier beschrieben werden. Und das zeit ca 20 Jahren.
Und manche waren 5 Jahre alt.
Gast
Ich habe mir vor 11 Monaten ein Mac Book Air gekauft.
Ich bin begeistert. Auf meinen Reisen ein guter Begleiter.
Einfach Klappe öffnen und man ist "bereit" !
Ich habe div. andere Computer aber mein Mac möchte ich nicht mehr missen.
Der Unterschied zu einem anderen Notebook war nicht so groß wie beschrieben.
Krass! Wo kann ich abgreifen? Alder, was geht?
Gast
Korrektur-->
Der Preisunterschied zu einem anderen Notebook war nicht so groß wie beschrieben.
bh_roth
natürlich gibt es in jeder Beziehung – sei sie professionell oder privat – Spannungen.
Ich habe mit meiner Beziehung zu Apple, seit der Zeit, als man uns belächelte, eine wundervolle Bekanntschaft.

Ich könnte doch auch Schrott kaufen. Tu ich nich!
Ich könnte mir iMac kaufen. Tu ich nicht.
Mir reicht schon, dass ich mit dem äpplschrottipad und - iphone in einen extra Äpplladen in die Stadt fahren muss, damit die meine Geräte wieder ordentlich ans Laufen kriegen.
Croc,
es ist eine kühne Behauptung, dass alles andere außer Apple Schrott wäre.
Wenn Apple so perfekt ist, warum gibt es dafür dann zuhauf Serviceangebote für Hardware- und Softwareprobleme? Die müssten doch alle wegen Arbeitslosigkeit verhungern. Könnte es vielleicht sein, dass PC-User ihren "Schrott" selbst wieder flott bekommen können, während Apple User in ihrer saumseligen Welt auf "Die Firma" angewiesen sind und hier gar nicht fragen?
Du wirst ja auch gekauft.
Gast
Ich würde nicht andere PC's / Laptops oder Desktops als Schrott bezeichen, außer ich wollte beleidigen oder provozieren.

Andererseits muß man sich auch nicht entschultigen wenn man ein Apple Gerät besitzt.

Man kann eine Schachtel Streichhölzer nicht mit einem vergoldeten Feuerzeug der Marke Dupont vergleichen!
Warum nicht, ich bezeichne es nicht als Geiz sondern Vernunft, nicht mehr Geld, als nötig, für ein Werkzeug ausgzueben, welches funktioniert und seine Aufgaben (auch langfristig) erfüllt. Eine Firma, die für mehrere hundert Euro ein Smartphones verkauft, bei dem das Gehäuse die Antenneleistung derart abschirmt, daß es zu Funkproblemen kommt, die Smartphones im obersten Preissegment auf den Markt bringt, bei dem sich das Metallgehäuse ohne weiteres verbiegen lässt, die Smartphones herstellt, bei dem der Speicher nach einigen wenigen Fotoaufnahmen voll ist und der Akku 7 Stunden hält und dann wieder geladen werden muß, usw. , was prodziert die, Schrott?
Apple OS sind smart und intiutiv zu benutzen. Wer das mag oder nicht anders kann, ok. Es gibt aber auch User, für die diese Kriterien nicht an erster Stelle stehen und die keine Probleme damit haben, einen Rechner mit einem Unix Derivat oder einem MS Betriebssystem aufzusetzen, zu bedienen und zu nutzen. Gleiches gilt bei Smartphones z.B. für Android und Symbian User.
Den Ausführungen von sqf und bh kann ich mich nur anschliessen.
Gast
elfigy,
mein LG Handy oder meinen Dell Computer repariert auch nicht der Elektro Fischer in Schwabach.
Gast
Orchiektomie - hat bei meinem Hund funktioniert und poppt immer noch die eine oder andere Hündin.

@Croc: Schweizerdegen - schreiben sie doch Buchdrucker und Schriftsetzer

Apple war für mich mit dem Macintosh gestorben. Apple II war noch gut.
Gast
Demnach ist jemand der ein vergoldetes Feuerzeug der Dupond kauft unvernünftig.
Manche haben mehrere.
Gast
.. ein vergoldetes Feuerzeug der Marke Dupont kauft ..
Gast
Mein MSI Laptop ist von 2009. Die Tastatur ist platt, der Akku ebenfalls. Aber: mit ner externen Tastatur und Netzteil läuft das Teil immer noch einwandfrei.
Viele Kollegen benutzen Apple bzw Macs. Bis jetzt hat noch keiner mit seinem Teil Wunderdinge vollführt, die ich nicht auch mit meinem Windoof Vista hinbekommen habe.
Und wenn das vergoldete Feuerzeug noch mit Diamanten besetzt ist, macht es in Schicki-Micki-Kreisen noch mehr her. Aber ein Einweg-Feuerzeug leistet technisch dasselbe, deswegen ist es kein Schrott.
Gast
Genau!
wc ente, wer redet denn von einem Elektrogeschäft? Bei Atelco, wo ich meinen PC und mein Läppi kaufte, schickte man mich mit den Kleingeräten weiter zu Apple. Sie dürften das nicht. Die Applegeräte bekam ich von meinem Provider geschenkt. Der Empfang ist miserabel. Ein Bekannter surft neben mir stehend mit seinem Samsung im Internet und bei mir steht "kein Netz" . seit dem letzten Update funktionieren gekaufte Apps nicht mehr.
@ WC Ente
Es war mir gleich verdächtig, jetzt habe ich mich vergewissert: Niemand hat mehrere Feuerzeuge der Marke Dupond? Hättest du eins, wüsstest du , dass die Firma Dupont heißt.
Gast
Elfigy, tut mir leid für die schlechte Erfahrung.
Ich habe nur einen Mac Book Air und keine Erfahrungen mit Mobile Phones oder anderen Apple Geräten.

Mit vielen anderen Geräten geht es mir wie bh_roth in seiner Frage "Garantieabwicklung" beschreibt.
Hier gibt es immer Überlegungen wohin mit dem Ding in Reparaturfällen und der örtliche Fachmann sagt: "Gehen Sie dahin wo sie das Teil gekauft haben."
Er meint, bleib mir mit deinem Glumb vom Leib aber verkaufen wollen Sie alle.
Deswegen mein Einwand beim örtlichen Servivepoint (-;
@ WC Ente
Ich entschuldige mich, ich hatte die Korrektur überlesen. Mit einem Apple-PC wäre das nicht passiert.
Gast
@Croc: sie sind ja scheinbar nichts außer nichts und müssen sich mit dem Degen des schweizer Vaters prüsten.
Das tat weh. Aua.
Gast
@ Dorfdepp
dass die Firma Dupont heißt habe ich gleich richtig gestellt.
Aber nochmals Danke.
Sie werden sicherlich einige davon haben, oder!
@ WC Ente
Nein, weder rauche ich noch zünde ich Asylbewerberheime an.
Gast
Das ist beides lobenswert!
Über den Reparaturservice dieser Firma kann ich nur Gutes berichten. Die reparieren auch Hardware, die man nicht dort gekauft hat, schnell und sind dabei freundlich und kompetent.
Gast
Dorfdepp, Du lässt lieber anzünden anstatt es selber zu tun?
Ich warte immer noch darauf, dass Du das Grundgesetz, genauer Artikel 5, Abs. 2 anerkennst. Bis heute hast Du das strikt verweigert.
Jemand, der zum Schreiben einen MontBlanc Füller aus der LV Tasche holt, zündet sich die Zigarette eben mit einem Dupont Feuerzeug an. Jeder hat halt seinen Stil. Und es muß auch Leute geben, die all die schönen Sachen kaufen.
@ elfigy
Damit wären wir wieder bei Apple. Schöne Geräte, Luxus, mehr nicht. Kein Plus an Funktion.
Gast
@ Elfigy, schlechte Nachrichten: Atelco ist insolvent
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-PC-Hardware-PC-Haendler-Atelco-ist-insolvent-12324181.html

und hat von den 12 Filialen keine im Süden laut Filialliste: http://www.atelco.de/filialliste.jsp
Meine Frau hat mehr als ein Dupont. Aber das nicht deshalb, weil es besonders gut und der Rest Schrott ist, sondern weil es ein Schmuckstück ist. Genau so wie die goldene Uhr aus der Schweiz oder der Anhänger an der Kette. Am Abend bei "Chez Bruno" kommt es einfach besser, sich die Zigarette mit diesem Feuerzeug anmachen zu lassen (man kommt als Frau nicht dazu, sich die Zigarette selbst anzustecken), als mit einem BIC.
Trotzdem ist eines der tollen Teile defekt. Und kann niemand es reparieren, außer Dupont. Warum bloß erinnert mich das an Apple?
Wenn ich etwas anzünde, sind es Tischkerzen, meine Freundin steht darauf. Wenn ich auf Stil achte, mache ich das mit Streichhölzern. Und von Zigarrenrauchern weiß ich, dass die nur Streichhölzer verwenden.
Gast
Eben!
Man muß die Kosten, den Wert und Nutzen für sich persönlich bewerten.
Deswegen ist der Rest nicht Schrott (wie Croc sagt)!
Apple hat den Anspruch, etwas besonderes zu sein, und kreiert damit einen Lebensstil. Und viele folgen diesem Anspruch. Aber unter der Hülle ist es vorbei mit dem Besonderen. Im Gegenteil: Massenware für maximalen Gewinn ist die eigentliche Triebfeder. Im Bereich Smartphone hat Apple jahrelang probagiert, dass das, was Apple nicht herstellt, kein Mensch wirklich braucht. So blieb Apple bei seinen iPhones jahrelang bei den Displaygrößen von 3,5 Zoll, weil kein Mensch mehr braucht. Erst, als viele Kunden wechselten zu Bildschirmen bei oder jenseits der 5 Zoll, zog Apple nach. Hast du gehört? Apple zieht nach, geht nicht voran. Und jahrelang rümpfte man in der Jüngerschaft die Nase über Gehäuse aus Polycarbonat. Bis- ja bis Apple sein 5c auf den Markt brachte. Erst dann war auch billiges Plastik salonfähig. Allerdings ziemlich teures billiges Plastik. In einem Forum stand zu lesen, dass ein Jünger behauptete, das Apple-Polycarbonatgehäuse wäre viel hochwertiger als das der Konkurrenz.
Und dass Apple bei der geschmähten Konkurrenz produzieren lässt, wird von den Jüngern auch verdrängt. Also wo noch mal ist jetzt der Schrott? Der teurere oder der billigere?
Ich kenne etliche, insbesondere junge Menschen, die nicht genug Geld haben, einen iMac oder MacBook oder andere Apple Produkte zu kaufen, und trotzdem keinen einen PC kaufen.
Diese Leute müssen wohl da durch, wie durch Mercedesfahren oder Pubertät.
Gast
hi bh_roth,
ich habe nur ein Mac book Air und bin kein Apple Jünger.
Ich versuche gerade das gesagte für mich zu interpretieren.
Natürlich hatte ich im Alter von 22 Jahren einen Apple II (zu meinem Z80), aber bis vor einigen Monaten Nix mehr von dem Teufelszeug.
Was muß ich jetzt tun? Mich schämen und mich entschuldigen? Es wegwerfen? Zehn Vaterunser beten?
Gast
@bh_roth -"Und dass Apple bei der geschmähten Konkurrenz produzieren lässt, wird von den Jüngern auch verdrängt. Also wo noch mal ist jetzt der Schrott? Der teurere oder der billigere?"

Letztendlich liegt alles, ganz friedlich, auf einem großen Haufen, irgendwo in Afrika.
wc ente. atelco nürnberg, sigmundstrasse hat heute von 10 bis 19 uhr geöffnet
Gast
Stimmt, dort gibt es auch einen. Der war aber nicht in der Liste.
Mit zehn Vater unser kommst du nicht weit, dreißig geweihte Rosenkränze auf und ab sind minimum, dazu mußt du dich mit Dornenriehmen selbst Kasteien solange bis der Schmerz aufhört und dir dein Frefel am Herrn bewusst wird
Coredlier, warst du wieder an der Flasche? Oder was hat das mit dem Thema zu tun?
dorfdepp, ich hab mich durch einen Vorfall bekehren lassen und bin wieder dabei. und ja es war schwer für mich wieder einzusteigen, aber vllt ist es gut so, auch wenn ich zu einem Teil Zugang hab der es extremer auslebt.
sin commentario
Hi WC Ente. Ich habe noch 3 Komplett-Systeme Apple II in der Garage. Und was machen wir jetzt?
Wegschmeißen, bh_roth, wegschmeißen.
Dann die Garage abbrennen und mit 62 second-hand Ziegelsteinen wieder aufbauen.
Croc, benimm Dich. Du bist eine Dame!
Ach primus *seufz*
Manchmal – besonders früher als Mädchen mit den Nachbarjungs – hätte ich gern, was du hast ... hihihi ... besonders beim Pinkeln.
Wiederum kann ich mir Anderes nicht vorstellen ... Beim Eindringen oder so ...
mit was man nicht hat kann man nicht eindringen ... hihihi ...
und jemand, der sich keinen Apple leisten kann oder will, kommt mir nicht auf die Pelle.
Ich habe zwei Feuerbälle und einen Goldfinger. Zählt das?
Du bist ja so romantisch *schmelz*
Diese romantische Ader hast Du erst in mir erweckt, als Du damals in lila ... Hier schweigt der Verfasser.
wie ich schon schrieb, mein güldener Ritter, du bist so romantisch und verschwiegen *träum*
Du darfst mich jetzt mit »du« anschreiben, mit dem – oder der, oder gar das?–Minuskel am Anfang.
The groom may kiss the bride *schmacht*
Gast
bh_roth,
mach mal ein Foto und sage einen Preis.

PS: Wieso System, wurde doch nur an den Fernseher angesteckt?
huddelduddel,
[Zitat] @Croc: Schweizerdegen - schreiben sie doch Buchdrucker und Schriftsetzer [Ende]

Mein Vater ist beides, Schriftsetzermeister und Druckermeister.
Die Berufsbezeichnung Schweizerdegen gibt es offiziell nicht mehr. Es ist eine Auszeichnung.
Es ist dem »Professor« ähnlich, das lernt man ja auch nicht.

Außerdem darfst du mich ruhig mit »du« (Minuskel »d«) anreden. Oder wenn du dich vor meiner Weisheit und Schönheit verneigen möchtest, schreibe »Sie« mit einem Versal am Anfang.
Wir sind hier in typografischer Umgebung ... hihihi ...
Und noch mehr lieb ... *vorSehnsuchtvergehe*
primus, ich schätze dich!
Meine Oma Olga sang mir manchmal, wenn ich in ihr Bett gekrabbelt war:
»Es waren zwei Königskinder,
die hatten einander so lieb,
sie konnten zusammen nicht kommen,
das Wasser war viel zu tief.«

Dann hab ich *schlurchz* gemacht und einige jungfräulichen Tränen benetzten das Kopfkissen.

Wie kann man sich gegeneinander lieb haben, wenn man sich nicht einmal kennt?
"gegeneinander" lieb haben? Doch wohl eher gegenseitig. Sei Dir versichert, so etwas gibt es. *Augenverheul*
Müßt ihr hier alles zumüllen? Installiert euch doch einen Messenger für euren Schwachsinn. Wer so ostentativ blabla produziert, ist nicht ganz dicht.
Dafür vergebe ich 5 Sterne.
Was ist ein Schützenjäger? Pannemann und Söhne?
Neue Rechtschreibung? Früher hieß es Schürzenjäger.