User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie abhängig ist die Fallgeschwindigkeit von Niederschlag von der Tropfenform oder dem Aggregatzustand?

Frage Nummer 25258
Antworten (2)
Wenn der Aggregatzustand fest ist, fallen Körner oder Flocken, ist er flüssig, fallen Tropfen (die Form ist weitgehend gleich), ist er gasförmig, fällt nix, es schwebt. In den ersten beiden Fällen hängt die Fallgeschwindigkeit vom Luftwiderstand ab, im Vakuum fällt alles gleich schnell.
Regentropfen haben immer die gleiche Form, nämlich rund und kugelig. Damit fallen sie alle, unabhängig von ihrer Größe, gleich schnell. Schneeflocken haben allerdings einen wesentlich höheren Luftwiderstand. Die Kristallform fächert die Masse auf größtmöglichen Umfang auf. Daher fällt Schnee langsam.