User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie am schnellsten einen Nachmieter finden?

Guten Abend nochmal,

ich habe meine Wohnung zum 1.07 gekündigt, also passend zur Frist, aber jetzt habe ich die Möglichkeit schon jetzt sofort in die neue Wohnung zu ziehen, das Problem ist nur, das ich schnell einen Nachmieter brauche, damit ich nicht monatelang die doppelte Miete zahlen muss... Bekomt man eigentlich schnell einen Nachmieter, wenn man einfach die Wohnung bei Immobilienscout24 etc. reinstellt?
Frage Nummer 3000044171
Antworten (11)
Nein, speziell bei Immobilienscout24 ist es sinnlos, nach einem Nachmieter zu suchen.
Klar, du kannst bei Immobilienscout24.de deine Wohnung anbieten. Soweit ich weiß ist die Anzeige aber kostenpflichtig. So war es zumindest bei den Immobilien die ich angeboten habe. Ich hatte aber deutlich mehr Interessenten über ebay.kleinanzeigen und die Anzeigen dort sind kostenlos. Probier es mal, kostet ja nichts! Good luck!
Du musst nicht monatelang doppelte Miete zahlen.
Halte Dich schlicht und einfach an die vereinbarten Verträge und lehne die Möglichkeit ab, früher in die neue Wohnung zu kommen.
Schon ist das Problem erledigt.
geh' weiterhin davon aus, dass prinzipiell praktisch jeder, der nicht obdachlos ist, die gleichen Kündigungsfristen hat wie Du.
Eventuell findest Du einen Zwischenmieter über AirBnB oder ein ähnliches Portal.
ing793 - aber nur, wenn der Vermieter mitspielt.
Hey Marwin,

du kannst doch einfach in die größeren Kaufhäuser gehen und dort eine "Gesuche"-Anzeige aufhängen. Das ist meist kostenlos und die Leute können sich bei Interesse melden.
Alternativ kannst auch bei Immoscout, Immowelt und wie sie alle heißen inserieren.
@figgi: ich verstehe nicht, was Du meinst: "wenn der Vermieter mitspielt".
Marwin hat seine jetzige Wohnung zum 01.07. gekündigt. Das bedeutet (wenn er nicht komplett bescheuert ist) er hat bereits einen neuen Mietvertrag. Vielleicht ab dem 01.07., vielleicht ab dem 01.06. - egal, es gibt jedenfalls einen.
Jetzt bekommt er - aus welchem Grund auch immer - die Möglichkeit, bereits früher einzuziehen. Er kann diese Möglichkeit nutzen oder nicht. Das ist alleine seine Entscheidung, da braucht er es nicht, dass der neue Vermieter "mitspielt".
Mhm ...? So ganz verstehe ich den Sinn der Geschichte nicht. In Deutschland herrscht doch eine grandiose Wohnungsnot! Da muss es doch reichen, sich auf den Marktplatz zu stellen, 'Hier ist eine freie Wohnung' zu rufen, und schon ist die Nachmieterfrage gelöst!
In welchem Gesetz steht eigentlich, dass der Vermieter einen Nachmieter akzeptieren muss?

Wa der Wohnungsmarkt angespannt ist, kann der Vermieter ganz schnell selbst einen Mieter finden.
Wenn der also sauer auf den Altmieter ist, läßt der den schön selber blechen.
Als Vermieter wollte ich mir meinen Mieter auf jeden Fall selbst aussuchen.
Deshalb ist es auch erste Wahl, mit dem Vermieter zu sprechen und gegebenenfalls eine Vereinbarung zu treffen, daß er für ab sofort zum Datum des geplanten Auszuges einen neuen Mieter suchen kann.
Was nutzt dir ein Nachmieter, wenn der Vermieter nicht mitspielt? Der muss deinen Nachmieter überhaupt nicht anerkennen.