User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wie Ansteckung-gefährdend sind Biergläser in der Kneipe?

Kneipen, Bars und Biergärten dürfen wieder öffnen. Schon wer früher in Kneipen ging, durfte nicht empfindlich sein und brauchte Karneval ein gutes Immunsystem. Die Gläser werden an der Theke mit kaltem Wasser gespült, zumindest außerhalb Karneval, aber nicht in einer 60 Grad heißen Spülmaschine wie im Restaurant. Jetzt kündigen die Wirte Flaschenbier, Einmal-Plastikbecher an oder Gäste können ihr eigenes Glas mitbringen. Ein nicht gespültes eigenes Glas wird an der Zapfanlage gefüllt, da spritzt es nicht nur, sondern der Wirt taucht das Glas in den Zapfhahn ein damit es nicht schäumt, jedenfalls bisher.
Frage Nummer 3000154064
Antworten (4)
Bereits vor dem Lockdown gab es doch einige Virologen/Epidemiologen, die gesagt haben, dass sie in der Kneipe nur noch aus der Flasche trinken würden.
Bleib zuhause.
In den meisten Restaurants wird mit dem Spülboy gespült ,weil das Gewerbeaufsichtsamt es so möchte .Der Spülboy wird an kaltes Wasser angeschlossen .Wir hatten einen Geschirrspüler und eine Doppelspüle wo mit heiß Wasser gespült würde .Dann kam der gute Mann vom Amt ,machte seine Kontrolle alles war super nur spülen mit heiß Wasser oder einer Spülmaschine war falsch .Der gute Mann wollte einen Spülboy .Innerhalb von zwei Wochen musste dieser besorgt werden .Jetzt ist das alles falsch ?Da stimmt doch was nicht .Gerade Kneipen mit vielen Stammgästen haben die Gläser sauber ,die Gäste sagen es wenn was nicht passt . Also alles etwas weit hergeholt .
Flaschenbier ist sicherlich die beste Lösung!