User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie baue ich möglichst günstig eine gute Schallisolierung für Proberäume?

Frage Nummer 39291
Antworten (7)
Nahezu kostenlos und dennoch sehr effektiv sind Eierkartons. Am besten sind dabei diese zwanziger Platten. Im Supermarkt kannst du die bestimmt bekommen oder du kaufst die Eier immer auf diesen Platten und sammelst. Nicht lachen über die Idee, das wurde bei uns sogar in der Uni damit gemacht.
Es gibt doch solche Schaumstoffplatten. Die werden einfach an den Wänden angebracht und damit erreicht man schon eine gute Schallisolierung. Es gibt auch solche Matten, die man einfach anbringen kann. Schau einfach mal im Baumarkt. So teuer sind die eigentlich nicht. Alte Matratzen gehen auch, aber das ist wohl mit der Befestigung nicht so toll.
Die allergünstigste Schallisolierung sind immer noch Eierkartons. Diese werden der länge nach aufgeschnitten und mit einem Kleber, entweder Silikon oder Acryl, an Decke und Wand angebracht. Ist wahrscheinlich nicht die schönste Isolierung, die man sich denken kann, aber ganz sicher die billigste.
Wer behauptet Eierkartons wären eine Schallisolierung hat nichts, aber auch gar nichts begriffen!
@Sockenpuppe: Begründung?
Eierkartons haben einfach keinen guten Wirkungsgrad!
So viel kostet Schaumplatten nicht, dass man daran sparen muss!
Wer sagt Eierkartons seien super, hat noch nicht in einem komplett isoliertem Raum gestanden!

Gruß Harry
Eierkartons haben die Wirkung von Akkustikkacheln! D.h. sie können den Schall zwar streuen und so ein Echo verhindern, eine Dämmwirkung haben sie aber nicht!