User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie beendet Ihr ein Liebesverhältnis? Wie sind Eure Erfahrungen: Eher anonym oder die große Ablussaussprache? Bin neugierig!

Frage Nummer 20292
Antworten (6)
Schwere Frage. Ich habe schon aus Fairnessgründen immer die persönliche Aussprache bevorzugt. Ein einziges Mal hat die frau das nicht akzeptieren wollen, und da musste ich per email noch einen hinterherschieben, und als ich dann auch auf ihre SMS nicht mehr antwortete, hat sie es irgendwann verstanden...

Aber nicht jed(r) hat den Mut dazu. Ich habe auch mal eine Story gelesen, nach der Frau A ihrer freundin B erzählte, Ihr Freund C habe mit ihr (also mit A) schluss gemacht. B fragte daraufhin C, wass denn passiert sei, und er fiel aus allen Wolken, er wusste nämlich noch gar nichts davon...
Per Twitter. 140 Zeichen reichen auch und alle Bekannten sind gleich mit informiert. Erspart einem alles 100 mal zu erklären.
Ein Mann, der meine Liebe verdient (hat), verdient es auch, dass ich mir die Mühe mache, ihm persönlich zu sagen, wenn ich nicht mehr mit ihm zusammen sein möchte und warum. Alles andere wäre feige und unnötig schmerzhaft für den (Ex-)Partner. Und ich kann selber auch besser mit der Sache abschliessen, wenn ich weiss, dass meine Gründe gehört wurden (ich muss mich nciht fürchten, den Mann ungewollt irgendwo anzutreffen). Ich kann jedenfalls gerade durchs Leben gehen und muss mich nicht schämen, jemanden über Gebühr verletzt zu haben.
Wenn ich einen Partner hätte, der gewalttätig wäre oder der es nach mehrfachem Erklären nicht kapiert, dann würde ich irgendwann allerdings auch auf anonymere Mittel zurückgreifen.
Obwohl eien Aussprache immer belastend ist, habe ich das immer so gemacht. Dann bleiben keine ungeklärten Sachen mehr im Raum stehen. Frust gibt es meist sowieso. Ich habe diesen Abschluss auch immer in einem Restaurant gemacht. Dann kann es nicht so ausfällig werden. Anonym eine Beziehung zu beenden ist meiner Meinung nach feige.
Ich finde, es ist nur fair, wenn man dem anderen die Chance auf eine richtige Aussprache gibt. So kann die verlassene Person erfragen, weshalb es zu Ende ging. Ich möchte selbst ja auch wissen, was Sache ist, wenn ich plötzlich verlassen werde. Obwohl es seit neustem laut Knigge erlaubt ist, finde ich, dass man auf keinen Fall per SMS Schluss machen darf.
Wenn es um eine Liebesbeziehung handelt, dann sollte man sich schon viel Zeit nehmen, wenn man es beenden möchte. Man hat schließlich viel Zeit mit dem Menschen verbracht und es es ihm und auch sich selbst schuldig. Eine Nachricht per SMS z.B finde ich total daneben.