User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (7)
Für Fugen gibt es Fugenkratzer, für Funghen Schimmelspray.
Mit weißer Farbe.
Schäbig gewordene Fugen lassen sich mit flüssigem Bleichmittel wie z.B. Domestos entfernen. Mit einem Pinsel satt auftragen, eine ganze Zeit lang einwirken lassen und dann gut abspülen. Ggf. wiederholen. Geht gut, aber leider nicht 100%ig, wenn der Fleck bzw. Schimmel schon zuuuuu tief sitzt.

ACHTUNG! Jeder Spritzer macht einen weißen Fleck (Bleichung) auf der Kleidung, der nicht wieder zu entfernen ist. Daher nur alte Klamotten bei der Aktion!!!!! Und zwar von oben bis unten....
Da gibt es einige Spezialmittel, solche Fugenreiniger bekommst Du z. B. im Baumarkt. Was Du vermeiden solltest sind säurehaltige Mittel. Essig kann beispielsweise dafür sorgen, dass sich die Fugen langsam aber sicher auflösen. Also lieber ein Bleich- oder Scheuermittel verwenden.
Ich finde diese Tipps ganz hilfreich: Fugen reinigen
Zuerst einmal solltest du die Fugen mit einer richtig guten Essigessenz sauber schrubben, danach erkennst du sie schon kaum wieder. Danach löst du Kaiser Natron (gibts in jeder Drogerie) in etwas Wasser auf und reibst es mit einer Zahnbürste in die Fugen. Meine sehen danach aus wie neu!
Ich schwöre schon seit ewigen Zeiten auf Backpulver. Du kannst Dir auch Kaiser Natron in der Drogerie besorgen, das ist im Verhältnis nicht so teuer und ja ein Bestandteil von Backpulver. Mit dem Pulver und etwas Wasser stellst Du einen Brei her und den arbeitest Du mit einer kleinen Bürste (ich nehme alte Zahnbürsten) in die Fugen ein. Einwirken lassen, abspülen.. WEISS.