User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bekomme ich Holzbriketts besser angezündet und schneller zum brennen?

Ich heize meinen Kachelofen neuerdings mit Holzbriketts, aber die brennen immer so schlecht an. Hätte nun gerne gewusst, ob ich dazu einen bestimmten Anzünder nehmen muss und wie ihr das so macht.
Frage Nummer 439
Antworten (4)
Am besten legt man die Holzbriketts nicht von Anfang in den Ofen. Wenn man erst mit etwas Zeitung und Kleinholz anfeuert, brennen die ohne Probleme in der entstandenen Glut. Alles andere stinkt und pustet unnötig Feinstaub aus dem Schornstein. Und das muß ja nicht !
Ich glaube nicht, dass man dazu einen bestimmten Anzünder braucht. Wir heizen zwar nicht mit Holzbriketts, aber ich würde die genauso anheizen wie herkömmliche Briketts. Ich zerknülle immer die Tageszeitung, lege dann etwas „Anmachholz“, in dünnen Spalten, darauf und obendrauf die Briketts. Nun zünde ich das Papier an und es brennt wunderbar an. Das Holz muss natürlich immer trocken sein.
Da Holzbriketts einen sehr hohen Heizwert haben, heize ich auch schon seit Jahren mit diesen Briketts. Hatte auch anfangs Schwierigkeiten die Dinger zum Brennen zu kriegen. Ich zerteile die jetzt immer und staple sie in kleinen Türmchen auf Zeitungspapier und Kohlenanzünder. Dann zünde ich ganz normal an und lasse dabei den Kaminschieber immer groß auf, damit richtiger Durchzug entsteht.
Ich breche die Briketts vor dem Anheizen auch immer auseinander. Nur mit Papier und Anzünder kriegst du damit kein Feuer an. Am besten legst du noch etwas Spliss-Holz drunter, das klappt prima. Das Heizen mit Holzbriketts als Brennmaterial wird ja zunehmend beliebter, weil man durch die saubere Verbrennung kaum Asche im Aschekasten hat. Außerdem schafft ein Holzfeuer eine gemütliche Atmosphäre.