User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bekommt man das kribbeln im Arm wieder weg wenn der Arm erstmal eingeschlafen ist?

Frage Nummer 27833
Antworten (5)
Schütteln, einfach schütteln udn die Blutzirkulation beschleunigen.
Und was hat "die Blutzirkulation" damit zu tun?

Das Symptom kommt von "Falschmeldungen" der durch eine andauernde Fehlhaltung eingeklemmten Nerven.
Und verschwindet von alleine wieder, wenn dieser Druck weg ist.
Du mußt den Arm dann langsam wieder anfangen zu bewegen. Günstig ist es, wenn Du mit Greifbewegungen der Hand anfängst und dann den Arm langsam beugst. Schulterkreisen im Anschluss hilft auch. Das ist zwar in der ersten Phase sehr unangenehm hilft aber optimal.
Den Arm langsam bewegen und leicht ausschütteln. Auf jeden Fall muss die Haltung, die fürs Einschlafen zuständig war geändert werden. Meist ist eine Bewegung der eingeschlafenen Stellen unangenehm, damit hat man dann aber schon die richtige Lösung gefunden. Nur nicht mit Kraft dagegen angehen.
Du kannst damit anfangen zuerst Deine Finger zu bewegen. Vielleicht machst Du ja ein paar leichte Greifübungen. Dann könntest Du den Arm leicht kreisen lassen und ihn hoch und runter bewegen. Das bringt das Blut in Bewegung und Arm und Hände werden besser durchblutet. Dabei sollte das Kribbeln verschwinden.