User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bekommt man einen Zuschuss für Bekleidungsgeld, wenn man kein Hartz IV bezieht?

Frage Nummer 34404
Antworten (3)
Jetzt günstige Kleidung kaufen!
Tolle Rabatte & Aktionen!
Es besteht die Möglichkeit über die Caritas oder andere Wohlfahrtsverbände der jeweiligen Stadt einen Zuschuss für Kinder- und Babykleidung zu bekommen. Senioren, welche im Pflegeheim leben hingegen, können über den Staat ein sogenanntes Bekleidungsgeld bekommen auch ohne den Zuschuss von Hartz 4. Desweiteren kann Berufsbekleidung über die Jahressteuererklärung angerechnet werden, so dass man einen Teil davon zurück erstattet bekommt. Ansonsten gibt es keine Möglichkeiten, ein Bekleidungsgeld zu erhalten.
Um diese Frage konkret zu beantworten, müsste man mehr über die persönlichen Umstände wissen. Der Arbeitgeber kann einen steuerfreien Bekleidungszuschuss gewähren. Das ist sogar für den Arbeitgeber eine vernünftige Angelegenheit, denn er spart somit Lohnnebenkosten ein. Wenn es sich bei der Frage, um diesen speziellen Fall handelt, so sollte man seinen Arbeitgeber einfach einmal darauf ansprechen.
Wenn man anderweitige Sozialleistungen bezieht, kann man einen Zuschuss für Bekleidung beantragen. Als "Normalverdiener" ist dies so gut wie unmöglich, es sei denn, der Arbeitgeber bezahlt den Zuschuss. Bekleidungszuschuss kann ein Arbeitgeber steuerfrei gewähren und somit selber Lohnnebenkosten einsparen. Man müsste mehr über die persönlichen Umstände des Fragestellers wissen, um diese Frage umfassend beantworten zu können.