User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bereite ich mich auf einen doch recht langen Flug nach Asien vor?

Frage Nummer 38856
Antworten (20)
Du musst etwas gegen deine übermässige Schweißbildung tun!!!
Sockenklammern für die Nasen Deiner Flugzeugnachbarn einpacken und im Flieger verteilen.
Alles Geblubber hier...zieh Kompressionsstrümpfe an, die helfen gegen Embolie durch zu langes sitzen, lassen aber auch keine Gerüche durch
Flügel waschen, föhnen , kämmen.
@Musca: Ja! Und ASS nehmen! Aber das ist doch ein Zombie!
Also: Pornohefte einpacken!
Satt und schmutzig Knoblauch fressen - dann hast du mindestens drei Plätze zur Verfügung und kannst bequem die Beine hochlegen...
... uind ganz wichtig: Kauf dir ein Ticket.
@Musca: Willkommen zurück.
Es werden sich über Stunden nur schwer Gelegenheiten ergeben mal eben zu poppen. Kann zu Hormonstau führen.
zwei Tage lang nicht schlafen. Dann bist Du im Flieger so müde, dass Du einschläfst und dann kommt Dir der Flug nicht mehr so lang vor.
...auf jeden Fall - wie schon empfohlen - Kompressionsstrümpfe tragen.

Es gibt Gymnastik, die man auch auf engen Flugzeugsitzen machen kann und die einer Thrombose vorbeugen. Vielleicht suchst du dir schon einmal ein paar Übungen im Internet raus.

Auf jeden Fall bequeme Kleidung tragen und sich in mehreren Schichten anziehen. Manche Flieger sind total überheizt, da reicht ein Shirt, in anderen Fliegen braucht man eine Jacke, weil die Klimaanlage zu stark kühlt.

Manchmal hilft auch ein Schlafmittel den Flug zu überstehen und dem Jet-Lag entgegen zu wirken.
In den Wochen davor viel Obst und Gemüse essen zur Stärkung des Immunsystems. Für den Flug bequeme Kleidung anziehen, die nicht einengt. Dicke Socken mitnehmen, sodass Du die Schuhe ausziehen kannst. Das mit den Medikamenten gilt nur für Leute mit Thrombosen. Wenn Du zu Krampfadern neigst, dann reichen Stützstümpfe und das Hochlegen der Beine eigentlich aus.
Medikamente muss sicher nur der Fluggast mit Problemen mitnehmen, da ist vorab der Arzt zu fragen. Ich nehme genug zu trinken mit, sitze immer am Gang, damit ich oft aufstehen kann. Eine Übung zur Aktivierung der Venenventile ist die pro Stunde 10minütige Bewegung der Füsse, Hacke-Spitze, Hacke- Spitze und bei Bedarf Thrombosestrümpfe.
Also generell vorher viel trinken, schlafen und viel Bewegung. Auf dem Flug ist es auch wichtig, öfter mal aufzustehen und viel Wasser zu trinken! Wegen des Thrombose-Themas: Das kommt natürlich auf deine Verfassung drauf an. Wenn du zur Risikogruppe gehörst (erbliches Risiko, Raucher, Übergewicht) würde ich mal mit einem Arzt über mögliche vorbeugende Medikamente reden.
Großartig vorbereiten musst du dich nicht! Im Flugzeug erhältst du ein kleines Kit, indem eine Schlafmaske, Socken, und Ohrenstöpsel drin sind. Eine Decke und ein Kopfkissen bekommst du auch. Vielleicht kannst du dir eine Flasche Wasser mitnehmen. Manche Fluggesellschaften teilen diese vor dem "Schlafen" aus, aber eben nicht alle.
Großartig vorbereiten musst du dich nicht! Im Flugzeug erhältst du ein kleines Kit, indem eine Schlafmaske, Socken, und Ohrenstöpsel drin sind. Eine Decke und ein Kopfkissen bekommst du auch. Vielleicht kannst du dir eine Flasche Wasser mitnehmen. Manche Fluggesellschaften teilen diese vor dem "Schlafen" aus, aber eben nicht alle...
@Registraso: warum antwortest Du immer auf Uraltfragen? Ergibt das irgendeinen Sinn? Kein Gast wird nach 4 Jahren Deine Antwort lesen! Geschweige denn benötigen.
@amos: Weil ich momentan viel Zeit habe und Spaß am beantworten von Fragen habe. Außerdem denke ich, dass manche Leute in der Suchfunktion oder über Google vielleicht genau das Gleiche suchen, aber keine Lust haben eine Frage zu stellen. So hilft diesen Menschen die Antwort. Dem Fragesteller bringt sie nichts mehr, dass ist mir klar.
Möglichst lange nicht duschen, dann hast du auf jeden Fall breitere Sitze im Flugzeug :-)
ausreichend essen