User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bewahrt man Parmesankäse am besten auf? Habe ihn immer trocken gelagert aber der wird sehr schnell schlecht!

Frage Nummer 35329
Antworten (11)
Trocken UND kühl lagern.
Gast
musst du halt schneller essen.
Hier mal nachlesen: www.helpster.de/parmesan-lagern-so-bleibt-er-lange-haltbar_49924
Genau das habe ich mal den Käsehändler meines Vertrauens gefragt.
Seine Antwort:
Parmesan am Stück in ein Baumwolltuch einwickeln und unten im Kühlschrank aufbewahren. Dann wird er weder feucht noch schimmelig. Weiße Stellen sind Salz, kein Schimmel. Tupper ist ungeeignet, es sei denn es hat Luftlöcher.
Geriebenen Parmesan kann man wunderbar einfrieren!
Man kann Parmesan auch wunderbar im Stück einfrieren! Frisch gerieben ist er doch immer noch am schönsten. Man muss dann auch nicht jedes Mal das ganze Stück auftauen, sondern kann vom noch gefrorenen Käse die benötigte Menge abhobeln.
Kleinere Schulterverspannungen lassen sich mit folgenden Übungen für Zwischendurch auflockern. Arme weit auseinander kreisen lassen. Die Arme und den ganzen Körper hochstrecken und sich dabei auf die Zehenspitzen stellen. Oder die Arme weit ausstrecken und eine Flugbewegung nachmachen. Ein Auf und Ab der Schultern ist auch eine sehr wirksame Übung.
Hier sind ein paar Übungen für Schultern und Rücken, die man auch gut im Büro durchführen kann: 1.Übung "Kopfkreisen": Kopf vorne auf die Brust legen, langsam zur Seite kreisen lassen, weiter nach hinten, und über die andere Seite wieder nach vorne. Dauer: ca. 1 Min.; 2. Übung "Seitliche Rückendehnung": Gerade sitzen, mit einer Hand am Stuhl festhalten, den Oberkörper zur anderen Seite wegdehnen. Dauer beide Seiten 1 Min.; 3. Übung "Schultern hochziehen": Gerade sitzen, Beide Schultern gleichzeitig hochziehen soweit wie möglich, Spannung 10sec. halten, dann Schultern schlagartig entspannen. Die ganze Übung 5 Mal wiederholen.
Was geht denn hier ab? Schulterverspannungen durch Parmesan? Oder Parmesan gegen ebendiese Verspannungen? Hab' ich den Witz vielleicht nicht verstanden?
Einfach zwischendurch locker hinstellen, die Arme seitlich am Körper locker hängen lassen. Dann die Schultern zu den Ohren ziehen, kurz halten, dann wieder die Schultern locker fallen lassen. Diese Übung mehrmals wiederholen. Auch leichtes Armkreisen kann die Schulterpartie entspannen und lockern. Die ausgestreckten Arme in großen Kreisen bewegen, dann immer kleiner werdend. Anschließend in die Gegenrichtung kreisen.
Ich verstehe zwar nicht, was an meiner Ausführung unklar ist.
Aber bitte hier noch ein Beispiel:
Bei der Parmesan-Frage steht als Thema (sieht man erst, wenn man auf "Antworten" klickt) Sport. Deshalb sind die unten stehenden (Fake-) Antworten über Lockerungsübungen bei Schulterverspannungen und passen scheinbar nicht zur Frage.
Jetzt alles klar?
Das ist nicht unklar, das verstehe ich schon.
Aber es gibt ja auch Fragen die von (Bots, oder Admins gestellt werden ?),
auf die es auch falsche Antworten gibt.
Warum geben diese falsche Schlagwörter ein?
das meinte ich.