User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie bindend ist eigentlich das Raucherschutzgesetz? Gibt es Strafen bei Verstoß?

Frage Nummer 31446
Antworten (7)
Gar nicht, da nicht existent.
Ergo: nein.
Nicht existent! Genau das ist der Skandal. Ich forderer ein Raucherschutzgesetz!
Ein Gesetz, dass die Diskriminierung von uns Rauchern verbietet.
EIn Gesetz, dass unseren Beitrag zum Staatshaushalt, durch Einrichtung von Schutzgebieten in Kneipen. endlich honoriert.
Ein Gesetz, dass uns gegen Frischluft schützt.
Bei Verstössen darf ruhig eine Strafe in Höhe von 2-3 Päckchen Tabal erfolgen.
Dauert noch ein wenig. Aber mit den Bestimmungen gegen die E-Zigarette ist der erste Schritt zu einem Raucherschutzgesetzt getan.
Ich gehe mal davon aus, du meinst das Rauchverbot in Kneipen etc. (Raucher können sich ganz gut selbst schützen indem sie aufhören). Soweit ich weiß zahlt der Wirt ein Ordnungsgeld, wenn ein Gast dagegen verstößt und er nichts dagegen tut (und es jemand meldet oder die Ordnungshüter auf ihrer Tour merken). Außer es ist eine geschlossene Gesellschaft/Raucherkneipe/wie auch immer man das noch umgehen kann.

Ist euch auch schon aufgefallen, wie angenehm jetzt Kneipen und Clubs am Abend sind (und nach wie vor rappelvoll?) :-)
Raucher haben eine gelbe Armbinde mit einem schwarzen Totenkopf zu tragen.
Außerdem haben sich Raucher in dafür vorgesehenen Ghettos aufzuhalten.
Zuwiderhandlungen werden mit Krebs bestraft
Das Rauchverbot am Arbeitsplatz ist zu 100% bindend, da ein entsprechendes Gesetz verabschiedet wurde. Der Arbeitgeber hat dafür Sorge zu tragen, daß Nichtraucher vor schädlichem Zigarettenrauch geschützt werden. Bezüglich des Rauchverbots in Gaststätten und ähnlichen Einrichtungen gibt es länderspezifisch unterschiedlich stark bindende Regelungen. Ausnahmen sind unter anderem vorübergehend aufgestellte Festzelte und geschlossene Gesellschaften. Desweiteren ist Rauchen in dafür vorgesehenen Nebenräumen gestattet.
Das Raucherschutzgesetz ist bindend. Selbstverständlich gibt es Strafen bei Verstoss. Die Strafen für z. B. den Gaststättenbetreiber, der das Rauchen duldet, sind erheblich höher, als die Strafen, die der "Raucher" zu zahlen hat. Im Moment sind die Strafen von Bundesland zu Bundesland in Deutschland noch verschieden hoch.