User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Nicht mit der Nagelschere und auch nicht mit einem Feuerzeug ;-)
Nein, es gibt spezielle batterie-betriebene Geräte dafür um diese Haare zu kürzen.
Alles andere ist mehr als schmerzhaft.
Feuerzeug? auf die Idee muss erst mal einer kommen! Warum nicht gleich eine Wachsbehandlung? ;-)
Ernsthaft: warum keine Nagelschere? Natürlich vorausgesetzt, der Schneider weiß, was er da tut, und kann mit einer Schere umgehen...
Aber es gibt für die, die Angst vor den Spitzen der Schere haben, auch spezielle "Nasenhaarscheren". Bei denen sind die Spitzen eben nicht mehr spitz, sondern abgerundet...
Es gibt Leute, die schon auf die Idee gekommen sind überflüssige Körperbehaarung abzuflammen. Hat dann schmerzhaft in der Notaufnahme geendet.
Bei Nagelschere muß ich immer an die Szene in "Ein Fisch namens Wanda" denken, wo sich John Cleese Fußnägel und Nasenhaare mit einer Nagelschere kürzt. Aber sich in die Schleimhaut schneiden ist auch scherzhaft, diese Mini-Nasenhaar-Rasierer sind dan etwas ungefährlicher, weil sie wie ein normaler Elektro-Rasierer funktionieren. Frau hat so was für die Augenbrauen, man muß es nur öfter anwenden.
Und die Wachsstreifen passen so schlecht ins Nasenloch ;-)
PS. Nicht "scherzhaft" sondern schmerzhaft war gemeint :-)
Appasierrat.
Pinzette und Schmerzmittel...
Bei den Ohren funktioniert das Abflammen tatsächlich, wie ich in verschiedenen Salons im In- und Ausland miterlebt habe.Ein Wattebausch mit Spiritus wird raufgedrückt, die Haare saugen sich voll und fackeln schmerzfrei ab. Es juckt auch nichts wie sonst bei abgeschnittenen Haaren. Nase ist wohl etwas schwieriger...
Je nachdem, wie hart du im nehmen bist, gibt es dafür mehrere Wege:
Ich persönlich rupfe mir die langen Haare einfach mit den Fingern aus, die Haare, die zu tief in der Nase sitzen, schneide ich mit einer Nagelschere ab. Du kannst dir aber auch einfach einen speziellen Rasierer dafür kaufen.
Ich würde sie an Deiner Stelle auf jeden Fall nicht rauszupfen, dass hat sich bei mir einmal sehr stark entzündet. Es gibt so genannte "Nasenharr-Trimmer", damit kannst du sie relativ schonend entfernen, ohne dass Entzündungen dabei entstehen könnten.