User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie erkennt man seine Lohnsteuer-Freibeträge? Finde ich irgendwo Informationen dazu, am Besten im Internet?

Frage Nummer 10955
Antworten (4)
Ich fürchte, die Terminologie deiner Frage ist so unpräzise, dass du die Frage noch einmal formulieren musst. Denn den Lohnsteuerfreibetrag kannst du selbst auf deiner Karte eintragen lassen. Die Höhe richtet sich nach den Werbungskosten, die du künftig in jedem Fall haben wirst (z.B. doppelte Haushaltsführung) und deswegen sofort deine Steuerlast reduzieren willst. Wahrscheinlich meinst du aber etwas anderes, denn woher soll das Internet wissen, welche Werbungskosten du haben wirst?
Da gibt es im Steuerlexikon von Steuerlinks.de einen guten Eintrag drüber: http://www.steuerlinks.de/steuerlexikon/lexikon/freibetrag-auf-der-lohnsteuerkarte.html Ich denke, da steht alles drin, was man wissen muss. Du musst einen Freibetrag eintragen lassen, die bekommst du nicht automatisch, kannst aber über die Steuererklärung was zurück bekommen.
Das ist ein relativ komplexes Thema, aber zum Glück gibts eine ganze Menge Webseiten, die darüber Aufschluss geben. Guck doch zum Beispiel mal auf die Seite www.imacc.de/lohnabrechnunggehaltsabrechnung/lhstberechnung/ermaeigung/index.html. Da wird alles genau erklärt.
Auf folgendem Link, ist der Lohnsteuer Freibetrag eigentlich ganz gut erklärt: http://www.imacc.de/lohnabrechnunggehaltsabrechnung/lhstberechnung/freibetrag/index.html Für Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen können Freibeträge beantragt werden.