User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie fertige ich einen Trennkostplan an und was gehört da detailliert hinein? Nimmt man damit eigentlich wirklich ab?

Frage Nummer 18730
Antworten (4)
Mit einem Trennkostplan kann man nicht abnehmen, man muss ich auch "leben". Effektiver und besser ist aber Bewegung.
Vorgefertigte Pläne und "Zutaten" findest Du im Internet. Die kannst Du als Anregung nutzen.
Dass man durch Trennkost garantiert abnimmt, ist nicht korrekt. Durch die bewusste Trennung von Eiweißen und Kohlenhydraten ernährt man sich nur bewusster und in der Regel auch gesünder und man isst dadurch normalerweise auch automatisch weniger. Generell ist aber kein Lebensmittel verboten, nur eben die Kombination von Eiweißen und Kohlehydraten.
Trennkost folgt einigen Rgelen: Beim Essen werden Kohlenhydrate nicht mit Eiweißen kombiniert. Mindestens 4 ½ Stunden sollten zwischen jeder Kohlenhydrat- und Eiweiß-Mahlzeit liegen. Außerdem sind Gemüse bzw. Salat Hauptbestandteil von jeder Mahlzeit. Danach muss auch der Plan aufgestellt werden.
Grundlage dafür ist, dass Kohlenhydrate und Eiweiße voneinander getrennt verzehrt werden. Darauf mußt Du bei der Erstellung des Planes achten. Ein Hilfsmittel ist zum Beispiel das Buch "Das Trennkost Kochbuch". Ich würde Dir auch die Seite www.trennkost-24.de empfehlen. Da findest Du alles Wissenswerte rund um die Thematik. Mit Trennkost nimmst Du durchaus ein paar Pfunde ab.