User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie finanzieren sich in Hollywood Filmstudios? Wer unterstützt sie? Welches sind die größten?

Frage Nummer 21366
Antworten (6)
zu Frage 1: Durch die Einnahmen aus der Kinoverwertung und durch DVD/BluRay-Verkäufe (woraus denn auch sonst ?1?). Kommt am Ende pro Film immer ein dickes Plus heraus, ist es gut. Landet dagegen ein Studio zu viele Flops, kann auch ein Riese ins Wanken geraten (beispielsweise MGM).
zu Frage 2: Keine Ahnung. du kannst aber davon ausgehen, dass gerade Hollywood-Studios die ein oder andere Vergünstigung vom kalifornischen Staat bekommen.
zu Frage 3:Die 8 grössten Filmstudios
Kauf Dir je eine Aktie der genannten Unternehmen, und Du wirst viermal im Jahr über die Firmen unterrichtet.
Die Einnahmen folgen dem sog. waterfall: Box office, Verwertung DVD, Verwertung Bezahlfernsehen, Verwertung ör-Fernsehen
Und @starmax: An deiner Stelle würde ich eher in Gold investieren, weil gerade Aktien von Filmstudios stark schwanken und unberechenbar sind. Informier dich ruhig dazu einmal.
Die finanzieren sich natürlich über die Produktion von Filmen. Was schlecht läuft, muss von Erfolgen ausgeglichen werden. Ein gewisses Risiko besteht immer. Besonders groß sind die Universal Studios oder MGM. Richtig bekannt ist vor allem Twentieth Century Fox, etwa durch die Simpsons.
Viele private Investoren beteiligen sich an den Mitteln, die notwendig sind, um in Hollywood Filme zu produzieren. Das läuft über private Connections, über die Börse und über Banken. Einige davon sind die Investmentbank Dresdner Kleinwort, die Deutsche Bank und Goldman Sachs.
Die Studios finanzieren sich mit dem Gewinn, den sie aus ihren Filmen und aus mit den Filmen verbundenen Merchandisingprodukten (Kaffeetassen, Aschenbecher usw.) ziehen. Für viele Produktionen fließen aber auch staatliche Fördermittel, teilweise sogar aus Deutschland, wenn zum Beispiel in Deutschland gedreht wird.