User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie führt man denn eine Vereinskasse richtig? Welche Vorschriften gilt es dabei zu beachten? Und gibt es eine Software dafür, die einen unterstützen kann?

Frage Nummer 13707
Antworten (3)
Alle Kontobewegungen müssen aufgezeichnet werden und auch wofür Geld ausgegeben wurde, oder woher Einnahmen stammen. Gemeinnützige Vereine werden in dreijährigem Turnus vom Finanzamt überprüft und der Steuererklärung muss die Einnahmen-Ausgabn-Rechnung bzw. bei großen Vereinen die Bilanz beigefügt werden. Ein Tabellen-Kalkulationsprogramm reicht für einen kleinen verein.
Schau mal auf www.sage-small-business.de und auf www.softonic.de. So findest du angemessene Software, sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig. Was die Führung betrifft, musst du vor allem auf ordentlich Buchhaltung achten. Alles muss für Dritte nachvollziehbar und sauber angezeigt sein, nichts irgendwie fraglich.
das ist gar nicht so schwer. du musst nur in einem kassenbuch alle einnahmen und ausgaben sorgfältig eintragen und am ende zusammenrechnnen. du solltest für alle sbelege haben und wissen ab welchem betrag laut satzung eine vorstandsentscheidung getroffen werden muss. software brauchst du nur, wenn die einnahmen so hoch ausfallen, dass du steuerfragen beantworten musst.