User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (2)
Bei der Umkehrosmose, also der Aufbereitung von Trinkwasser wird die Flüssigkeit mit hohem Druck durch eine sehr feine Membran gepresst, die alle Unreinheiten heraus filtern sollte und nur das rene Wasser hindurch lässt. So kann das Wasser ohne Chemie gefiltert werden.
Das ist ein physikalischer Filterprozess, bei dem mit Druck einer Pumpe belastetes Wasser durch eine halbdurchlässige Trennschicht gedrückt wird. Die lässt nur die Wassermoleküle durch aber nicht den Schmutz. Dadurch werden sauberes Wasser und Schmutz getrennt.