User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Ich frage mich gerade, warum man das überhaupt braucht. Ist Zähne putzen nicht genug?
es gibt spezielle mundwässer für kinder - die würde ich dann auch auf jeden fall nehmen. das kind muss aber spülen können und darf auch das kindermundwasser nicht runterschlucken. du kannst ja auch deinen kinderzahnarzt fragen, was er empfehlen würde.
Es ist gar nicht geeignet für den empfindlichen Kindermagen. Es lässt sich nicht vermeiden, dass Kinder beim Gurgeln auch etwas davon schlucken. Selbst für Erwachsene wirkt es belastend auf den Magen, bei Kindern demnach noch viel intensiver. Gründliches Zähne putzen reicht völlig!
Nicht besonders. Die KLeinen sind noch nicht wirklich in der Lage nach dem Spülen das Wasser wieder auszuspucken. Daher sollte man ihnen ja auch spezielle Kinderzahnpasta geben, die bedenkenlos in den Magen gelangen kann. Das Mundwaser wird aber auch erst nötig, wenn die Zähne richtig dicht stehen.
Besser dem Kind beibringen, die Zähne richtig -nach System- zu putzen.
Mundwasser wird sonst allzu gerne als Ersatz angesehen.
Praktisch ist es für Spangenträger, da man dort doch so seine Schwierigkeiten mit der Bürste hat.
Wenn es dennoch verwendet wird, bitte direkt nach dem putzen und nur nach vorheriger Überprüfung der Inhaltsstoffe. Manche Lösungen sind stärker als es gut ist.
Inwiefern es bei kindgerechten Produkten zu Verfärbungen kommt, weiss ich nicht, doch mein Zahnarzt hat mich davor gewarnt.