User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie geht denn bitte die einfache Buchführung? Gibt es dazu Leitfäden, im Internet oder in Büchern? Freue mich über Antworten.

Frage Nummer 12165
Antworten (4)
Hier gibts eine Anleitung:
http://www.teialehrbuch.de/Kostenlose-Kurse/Basiswissen-fuer-Selbststaendige/17655-Einfache-Buchfuehrung.html
in bibliotheken wirst du auf jeden fall fündig werden zu diesem thema. aber auch im internet gibt es leitfäden dazu: http://www.gruenderleitfaden.de/controlling/rechnungswesen/buchfuehrung/einfachebuchfuehrung.html - programme, die das buchführen erleichtern hier: http://www.winload.de/s/einfache-buchf%FChrung
Die einfache BF ist viel unspektakulärer als viele glauben. Im Prinzip ist das nichts anderes als eine sogenannte EÜR, eine Einnahmen-Überschuss-REchnung. Auf Deutsch: Du gibst dem Finanzamt einmal im Jahr mit der Steuer eine Gewinn-Verlustrechnung ab, also Einnahmen, Ausgaben, Gewinn plus Belege. Mit einer Software (z. B. von WISO) geht das ratzfatz.
Diese Buchführung ist für Freiberufler, Kleingewerbe u. a. Da musst du Einnahmen und Ausgaben in zeitlicher richtiger Reihenfolge erfassen, also Quittungen + Rechnungen sammeln und gleich ablegen. Hinweise kriegst du bei www.existenzgruender.de. Und es gibt Downloads für diese Art der Buchführung im Internet.