User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie genau funktioniert denn dieses Couchsurfing und wer hat damit schon Erfahrungen gesammelt?

Frage Nummer 31960
Antworten (3)
Couchsurfing ist eine Art Netzwerk. Wenn man sich in dem Netzwerk anmeldet und eine Reise in eine andere Stadt plant, so kann man sich über Couchsurfing sehr günstig eine Wohngelegenheit organisieren. Couchsurfer helfen sich gegenseitig. Man weiss nie, wen man als Couchsurfer vermittelt bekommt, oder bei wem man nächtigt. Ebenfalls werden so Kontakte geknüpft innerhalb von Städten. Man ist nicht mehr alleine, sondern hat einen Freundeskreis.
Beim Couchsurfing bieten Privatpersonen auf der ganzen Welt Schlafgelegenheiten kostenlos an. Über eine Online-Community werden die Angebote eingestellt. Außerdem können hier die Anbieter und Nutzer bewertet werden. So kann schon im Voraus sichergestellt werden, dass das Gegenüber vertrauenswürdig ist. Aktuell gibt es über 3 Mio. Mitglieder in 246 Ländern bzw. über 81.500 Städten, die Auswahl ist also sehr groß.
Sinn und Zweck ist es, dass reiselustige Menschen aus der ganzen Welt sich vernetzen und einander kostenfrei ihre Couch zum Übernachten anbieten können. Dies erfolgt kostenfrei und auf einer Vertrauensbasis. Um Probleme und Risiken zu vermeiden, gibt es dabei meist einige Regeln.
Über eine jeweilige Community kann jemand eine Anfrage stellen und um einen Aufenthalt bitten. Das kann ein Tag aber auch eine Woche sein. Jeder bestimmt selber.