User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie genau funktioniert die Besteuerung von Abfindungen?

Mir wurde eine Abfindung von 14.000 Euro in Aussicht gestellt, wie viel kommt da netto ungefähr raus?
Frage Nummer 8565
Antworten (5)
Das wird genauso besteuert wie Dein Gehalt, kannst Du demzufolge leicht selbst ausrechnen, einfacher Dreisatz!
Mit dem Dreisatz funktioniert das nicht genau, weil der Steuersatz nicht linear ist.
Sehen Sie hier nach, wieviel Steuern Sie für Ihr Gehalt zahlen; Sehen Sie dann nach, wieviel Steuern Sie für Ihr Gehalt plus 14.000 Euro zahlen. Ziehen Sie den Differenzbetrag von 14.000 Euro ab. Das Ergebnis ist das, was netto von 14.000 Euro übrig bleibt.
Ersteinmal sollten Sie auch den Abzug der Sozialversicherung beachten....
Dann sind eventuell 11.000 EUR nach §3 Nr. 9 EStG steuerfrei wenn es ein Altvertrag vor dem 1.1.2006 ist. Ansonsten wird die Abfindung ermäßigt besteuert nach § 34 Abs. 1.
Zur Ermittlung der Besteuerung und des Sozialversicherungsabzuges müsste man noch Ihr bisheriges Gehalt kennen usw...
Fragen Sie doch einfach in der Personalabteilung nach...
Das wird steuerlich so behandelt, als würde sie über 5 Jahre gezahlt werden. Es wird also für die Berechnung so getan, als hättet Du dieses Jahr nur 1/5 bekommen. Daraus berechnet sich dann der Steuerbetrag, der dann mit 5 multipliziert wird. Du versteuerst also 5 x 1/5 statt alles auf einmal, zahlen musst Du es aber trotzdem in dem Jahr, in dem die Abfindung bekommen hast.
Einen Freibetrag gibts da nicht, vielmehr werden Abfindungen mit dem regulären Steuersatz versteuert. Der richtet sich also auch nach der größe deiner Abfindung aus. Hier wird aber die Fünftelregel angewandt, dass heißt jedes Fünftel einzelt versteuert, dann die Steuersumme bestimmt.