User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie genau muss man bei einem getrockneten Küchengewürz auf das Verfallsdatum achten?

Frage Nummer 21715
Antworten (4)
"Best before..." heisst ja nicht, dass es einen Tag später explodiert (oder so).

Allerdings dürfte die Intensität des Aromas irgendwann nachlassen..

Ansonsten: Wenn sich die Fliegenmaden im Chili-Pulver (auch das hatte ich schon) anfangen zu bewegen, wegschmeissen....
du musst überhaupt gar nicht auf das verfallsdatum achten. bei getrockneten kräutern sieht man sofort, ob sie schlecht sind. schimmeln sie, sind sie verfault oder riechen sie seltsam, kannst du sie nicht mehr verwenden. ansonsten, wenn die kräuter luftdicht und trocken gelagert wurden, halten sie sich (fast) ewig.
Bei Küchengewürzen kommt es nicht auf einen Tag auch nicht auf eine Woche an, wenn es um das Verfallsdatum geht. In erster Linie verändert sich zunächst der Geschmack, wirklich schädlich, wie beispielsweise ein lang abgelaufener Joghurt, ist es dann aber immer noch nicht.
Gewürze haben kein Verfallsdatum, sondern ein empfohlenes Verzehrdatum. Wenn das vorbei ist, kann es zwar sein, dass das Aroma nicht mehr so intensiv ist, aber essen kann man es durchaus noch. Man muss es nur trocken lagern, damit sich kein Schimmel bilden kann.