User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie giftig sind Fingermalfarben wenn Kinder sie ausversehen in den Mund bekommen?

Frage Nummer 26395
Antworten (5)
Fingermalfarben werden bestimmungsgemäß von um die Dreijährigen benutzt. Die nehmen noch viel in den Mund, daher gehört es bei Fingermalfarben zum "bestimmungsgemäßen Gebrauch" einfach dazu, dass sie im Mund landen.
Diese Farben sind also unbedenklich, sonst würden sie keine Zulassung zum Verkauf bekommen.
Für diese Farben mussten so viele arme kleine Tiere ihr Leben lassen, die damit gefüttert wurden. Kinder halten´s nun aus.
ich misstraue den käuflichen farben auch und mache sie daher selbst: drei gehäufte EL mehl mit 100 ml wasser vemischen. für die farben karottensaft (orange), heidelbeersaft (violett), spinatsaft (grün), kirschsaft (rot), kamillentee (gelb) hinzufügen - viel vergnügen.
Fingerfarben, die in Deutschland gefertigt werden, unterliegen sehr strengen Kontrollen. Sie müssen in ihrer Beschaffung harmlos für Kinder sein, auch bei geringem Verzehr. Trotzdem solltest du natürlich darauf achten, dass es möglichst vermieden wird.
Das sollte auf der Verpackung zu lesen sein. Normalerweise sind solche Farben, die ja speziell für Kinder sind so gefertigt, dass sie gegessen werden können, nicht schädlich. Trotzdem sollte man den Kindern beibringen sie nicht in den Mund zu nehmen, da sie den Unterschied zu anderen Farben nicht erkennen.