User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie groß ist die Blutmenge, die einem bei einer Blutspende abgenommen wird?

Frage Nummer 25119
Antworten (3)
Halber Liter.
Wenn keine Komplikationen während der Blutentnahme entstehen, werden 500 ml entnommen. Zusätzlich werden noch Laborröhrchen gefüllt (ich glaube, es sind 3). Vor der Blutspende gibt es noch einen Piekser in den Finger oder das Ohr, um ein wenig Blut zur Prüfung der Blutkörperchen zu entnehmen.
Bei einer Vollblutsprende sind dsa meist etwa 500 ml. Eine Kleinigkeit mehr kommt noch durch die Probenröhren dazu, aber das fällt nciht mehr ins Gewicht. Beim Plasmaspenden sind es bis zu 750 ml Plasma, aber das nur, wenn man es gut verträgt. Frauen wird meist nur 500 ml abgenommen.