User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie groß sind die allgemeinen Chancen auf eine aussergerichtliche Einigung bei Gerichtsprozessen? Passiert sowas oft?

Frage Nummer 40347
Antworten (2)
Es sollte nicht etwa ein Kapitalverbrechen vorliegen. Es sollte der Staat also kein dem Fall innewohnendes Interesse haben, jemanden empfindlich zu strafen. Für den Nachbarschaftsstreit ist so ein glimpflicher Ausgang durchaus möglich. Dafür solltet ihr euch aber einigermaßen verstehen und die Anwälte sollten etwas können.
Zu einer solchen Einigung kann es nur kommen, wenn, wie der Name schon sagt, sich beide Parteien wenigstens im Großen einig sind. Besteht einer auf seiner Linie und kein Kompromiss kann gefunden werden, ist es nur ratsam, den Richter entscheiden zu lassen, denn sonst kann es passieren, dass es nie ein Ende findet.