User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie gut ist Dung für Erdbeerpflanzen? Eignet sich Kaninchenmist? Wie oft sollte man damit düngen?

Frage Nummer 38705
Antworten (8)
1. Super
2. Ja
3. Alle 5 MInuten
Am besten fragst du da serafIne. Die hat immer etwas Kuhmist abzugeben.
Bis zur Ernte.
für die pflanzen ist der mist tatsächlich sehr gut. aber du willst ja vor allem leckere erdbeeren haben, daher sollstest du nur vor der aussaat den boden vorsichtig mit mist mischen und darauf achten, dass nichts davon an der oberflläche bleibt. die erdbeeren sollen ja nicht mistig schmecken.
Kaninchenmist ist zu scharf für Erdbeeren. Pferdeäpfel eignen sich besser. Allerdings möglichst ohne Stroh oder Späne, da all das zu lange braucht, um zu verrotten. Einfach mal in einem Stall nachfragen. Einen Eimer mitnehmen. Bitte nicht selbst auf eine Pferdeweide gehen!
Wieso sollte ich wohl nicht selbst auf eine Pferdeweide gehen? ist das Diebstahl?
nein, aber Hausfriedensbruch. Und wenn Dir das egal sein sollte (wo kein Kläger, da kein Richter, stimmt schon...) kennst Du die Tiere nicht und begibst Dich auf eigenes Risiko auf die Weide. Du könntest die Pferde (das sind Fluchttiere!) erschrecken, sodass sie in Panik geraten und sich verletzen, oder Du könntest von den Tieren verletzt werden oder Dir am elektrisch geladenen Weidezaun einen Stromstoß einfangen.
Dung hilft durchaus, auch der von Kaninchen. Allerdings sollte Kaninchenmist schon gut verrotet sein, bevor man ihn zu den Pflanzen gibt. Am besten erstmal ein halbes Jahr auf den Komposthaufen packen und danach im Frühjahr beim Umgraben in die Beete heben.