User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie gut sind die Erfolgschancen bei Widerspruch gegen zu wenig Bafög?

Frage Nummer 27665
Antworten (6)
Immer so gut wie die nicht oder falsch berücksichtigten Voraussetzungen für die Gewährung an sich.
Sieh es doch mal so: du kannst dabei doch nichts verlieren. Entweder der Antrag wird abgelehnt, dann passiert gar nichts - oder dem Antrag wird zugestimmt und du bekommst mehr Bafög.
Wenn du zu wenig bekommst, dann liegt das daran, dass deine Eltern zuviel haben. Es wird nämlich angenommen, dass deine Eltern dir den restlichen Bedarf geben. Hast du denn deinen Bafög Anspruch selber berechnet und kannst dann vergleichen? Oder vermutest du ein "zuwenig"? Details!
Wenn ein Rechenfehler vorliegt, sind die Chancen recht gut. Allerdings muss der nachgewiesen werden. Wenn einfach nur andere Maßstäbe angelegt wurden als erhofft, dann hat man kaum eine Chance dagegen vorzugehen. Das sind recht bürokratische Strukturen, gegen die man da anmuss.
Aus eigener Erfahrung sehr gering!
Ich bekomme Bafög, allerdings meiner Meinung nach viel zu wenig, vor allem, wenn ich meinen Betrag mit Kommilitonen vergleiche. Auf eine schriftliche Bitte habe ich lange gewartet, um schließlich eine deutliche Absage zu bekommen.
Wenn ein Fehler vorliegt 100%, wenn rechtlich alles korrekt ist und nur dir das Geld nicht reicht 0%.

@ Person, deren Name ich nicht schreibe:
Wenn du keine Ahnung hast, schreib hier nicht. Es hängt davon ab, wieviel die Eltern verdienen und wieviel du hast, wieviel die Eltern haben ist egal.